Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen
  4. News

News

  • Reynolds trägt gerne Kleider

    Kino.de Redaktion16.10.2009

    Was man als Schauspieler so alles hinnehmen muss. Für seine neuste Rolle, in einer bisher noch nicht betitelten, romantischen Komödie, schminkt sich Ryan Reynolds (Wolverine) und trägt sogar Frauenkleider. Das Drehbuch dazu stammt aus der Feder von Allan Loeb, der zuvor schon 21 und Wall Street 2 verfasste. Reynolds, der sich auch für Deadpool und The Green Lantern verpflichtet hat, will in dieser Aufmachung seine...

  • Robin Williams macht "Doubtfire"-Sequel

    Kino.de Redaktion03.11.2005

    Auf „Tootsies“ Spuren wandelte Komiker Robin Williams, der in der letzten Zeit sich eher ernsthaften Rollen zugewandt hatte, 1993 in der Komödie „Mrs. Doubtfire“, in der ein sehr kindischer Mann sich als ältere Haushälterin bei seiner Ex-Frau bewirbt, damit er weiterhin seine Kinder ständig um sich hat. Gerüchte über ein mögliches Sequel zu dem Kinoerfolg von Chris Columbus gab es schon öfters, dies scheiterte...

  • "Mrs. Doubtfire" stachelt wieder

    Kino.de Redaktion23.11.2004

    War eine Idee einmal erfolgreich, so kann sie es ohne weiteres ein zweites Mal sein. Und so geht nun „Mrs. Doubtfire – Das stachlige Kindermädchen“ in eine zweite Runde. Wieder wird Robin Williams in die Rolle des im Stehen pinkelnden Hausmütterchens übernehmen. Seine Ehefrau Marsha Garces Williams wird sich derweil der Produktion des Streifens widmen. 1993 drehte sich die Geschichte um Daniel Hillard, dem von seiner...

  • Robin Williams erneut als "Mrs. Doubtfire"

    Kino.de Redaktion19.11.2004

    Schauspieler Robin Williams soll nach elf Jahren erneut in die Rolle des legendären schottischen Kindermädchens Mrs. Doubtfire schlüpfen. Außerdem wurden mit der Drehbuchautorin Bonnie Hunt (Return to Me) Verhandlungen aufgenommen. Das von Chris Columbus inszenierte Original aus dem Jahre 1993 spielte in den USA 219 Millionen Dollar und wurde mit zwei Golden Globes ausgezeichnet.