Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mr. Right

Mr. Right


Mr. Right: Episodisch strukturierte Meditation zum Themenkreis Liebe und Suche nach dem perfekten Partner, für wenig Geld und mit Ansätzen zur Satire ansehnlich in Londoner Boheme-Szene gesetzt und von erfahrenen TV-Stars dargeboten. In größtenteils heiter intonierten und selten sonderlich tief schürfenden Fallstudien bringen diverse Charaktere ihre Geschichten ins Spiel, und an mehr oder minder elegant konstruierten Stellen...

Filmhandlung und Hintergrund

Episodisch strukturierte Meditation zum Themenkreis Liebe und Suche nach dem perfekten Partner, für wenig Geld und mit Ansätzen zur Satire ansehnlich in Londoner Boheme-Szene gesetzt und von erfahrenen TV-Stars dargeboten. In größtenteils heiter intonierten und selten sonderlich tief schürfenden Fallstudien bringen diverse Charaktere ihre Geschichten ins Spiel, und an mehr oder minder elegant konstruierten Stellen...

Der homosexuelle Fernsehproduzent Harry hasst seinen Job und müsste sich mal entscheiden zwischen seinem jugendlichen Liebhaber Alex und dem frisch in sein Leben getretenen Lars. Rugby-Spieler William findet den Fernsehstar Lawrence interessant, hat aber eine kleine Tochter, die auch gern schauspielert und jeden Lover binnen neuer Rekordfrist zu vergraulen pflegt. Und dann ist da noch Louise, die beste Freundin aller Schwulen. Louise hält es für eine gute Idee, den Jungs ihren neuen heißen Hetero-Lover vorzustellen. Das wird ihr noch Leid tun.

In London überschneiden sich die Schicksale und Affären einer Gruppe junger metrosexueller Medienmenschen. Episodisch strukturierte Low-Budget-Liebeskomödie mit Ansätzen zur Satire.

Darsteller und Crew

  • James Lance
  • Luke de Woolfson
  • Benjamin Hart
  • Georgia Zaris
  • David Morris
  • Leon Ockenden
  • Rocky Marshall
  • Jan Waters
  • Jacqui Morris
  • Jonathaon Perchal
  • Michael Wood
  • Warren Meneely
  • Jacqueline Kroft
  • Anna Kennedy
  • Sasha Robertson

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Episodisch strukturierte Meditation zum Themenkreis Liebe und Suche nach dem perfekten Partner, für wenig Geld und mit Ansätzen zur Satire ansehnlich in Londoner Boheme-Szene gesetzt und von erfahrenen TV-Stars dargeboten. In größtenteils heiter intonierten und selten sonderlich tief schürfenden Fallstudien bringen diverse Charaktere ihre Geschichten ins Spiel, und an mehr oder minder elegant konstruierten Stellen überschneiden sich die Stränge dann. Inhaltlich und handwerklich knapp überm Gay-Cinema-Durchschnitt, streckenweise veritabel lustig.
    Mehr anzeigen