Filmhandlung und Hintergrund

Die Remake-Welle rollt, doch wer ein modernes Abbild des in Deutschland dank Zensur kultisch verehrten „Muttertag“ erwartet, wird enttäuscht. Keine Rednecks, kein Hinterwald, kein Splatter-Slapstick. Zwei der Jungs heißen zwar Adley und Ike und sind auch ziemliche Muttersöhnchen, doch ansonsten ist dies ein intensives, gut gespieltes Belagerungs- und Terrordrama um Brutalos auf der Flucht und die Bürger, die ihnen...

Beth und Daniel sind frisch ins neue Eigenheim gezogen und feiern eine Party für die besten Freunde. Leider kommen auch ein paar üble Typen, die nicht eingeladen waren, sich aber trotzdem ganz wie zu Hause fühlen. Die drei Koffin-Brüder sind auf der Flucht vor dem Gesetz, und der jüngste von ihnen hat eine Kugel im Leib. Nun sind sie gerecht erstaunt, in ihrem (zwischenzeitlich zwangsversteigerten) Haus fremde Pfeffersäcke anzutreffen. Mutter muss entscheiden, was nun passiert. Und Mutter ist für schmerzhafte Einschnitte.

Eine Gangsterbande auf der Flucht sucht Unterschlupf in ihrem alten Heim, nur um festzustellen, dass dieses nunmehr von braven Bürgern bewohnt wird. Düsterer Home-Invasion-Schocker mit vagen Parallelen zu Charles Kaufmans Horrorklassiker.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mother's Day

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Remake-Welle rollt, doch wer ein modernes Abbild des in Deutschland dank Zensur kultisch verehrten „Muttertag“ erwartet, wird enttäuscht. Keine Rednecks, kein Hinterwald, kein Splatter-Slapstick. Zwei der Jungs heißen zwar Adley und Ike und sind auch ziemliche Muttersöhnchen, doch ansonsten ist dies ein intensives, gut gespieltes Belagerungs- und Terrordrama um Brutalos auf der Flucht und die Bürger, die ihnen in die Quere kommen. Herausragend: Rebecca de Mornay als der Psychos heiße Mom. Unter dem guten Titel gewiss aussichtsreich.

News und Stories

  • Susan Sarandon mit Tochter im US-Drama "Mother´s Day"

    Susan Sarandon („Thelma & Louise“, „In meinem Himmel“) und ihre Tochter Eva Amurri Martino („Groupies Forever“) stehen gemeinsam als Mutter und Tochter in dem geplanten US-Drama „Mother´s Day“ vor der Kamera, berichtet Deadline. Ebenfalls mit an Bord ist die US-Schauspielerin Christina Ricci. Regisseur und Drehbuchautor Paul Duddridge inszeniert mit dem Episodenfilm die Beziehungen zwischen zwölf Müttern und ihren...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Rebecca De Mornay übernimmt Rolle in "Mother´s Day"

    Die Schauspielerin Rebecca De Mornay übernimmt die Rolle einer sadistischen Mutter in dem Remake des Horrorfilms “Mother’s Day” aus dem Jahr 1980. Die neue Version handelt von einer bösen Familie, die von einer sadistischen Mutter (Rebecca De Mornay) geführt wird. Diese kehren in das Haus ihrer Kindheit zurück, um dort die neuen Besitzer und ihre Gäste zu terrorisieren.Ebenfalls als Darsteller mit an Bord sind Jamie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Darren Lynn Bousman inszeniert Remake von "Muttertag"

    Regisseur Darren Lynn Bousman („Saw 2-4“) wird ein Remake des Horrorfilms „Mother's Day“ von Charles Kaufman aus dem Jahr 1980 inszenieren. In dem Original ging es um drei Camperinnen, die von zwei Brüdern in das Haus ihrer gestörten Mutter verschleppt und gefoltert werden. Die neue Version, die von Scott Milam geschrieben ist, handelt von der Rückkehr der bösen Familie in das Haus ihrer Kindheit. Dort terrorisieren...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare