Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mortuary - Wenn die Toten auferstehen wird die Hölle Wirklichkeit

Mortuary - Wenn die Toten auferstehen wird die Hölle Wirklichkeit

Mortuary: Seit seinem frühen Meilenstein „Texas Chainsaw Massacre“ und dem komplett unter Spielbergs Fuchtel entstandenen „Poltergeist“ ist dem Horrorregisseur Tobe Hooper wenig Weltbewegendes gelungen, woran nach dem besseren „Toolbox Murders“ diese klischeebefrachte Zombieposse wieder nahtlos anschließt. Immerhin gibt’s klaustrophobische Fluchten durch düstere Labyrinthe, ein paar sympathische Teenager und den einen oder anderen...

Poster

Mortuary - Wenn die Toten auferstehen wird die Hölle Wirklichkeit

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 03.02.2006
  • Dauer: 94 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • Produktionsland: USA

Handlung und Hintergrund

Ausgerechnet ein abgetakeltes Bestattungsinstitut mit bewegter Vorgeschichte sucht sich Familie Doyle bzw. deren nunmehr alleinerziehendes Oberhaupt, die Pathologin Leslie, sehr zur Beunruhigung der ahnungsvollen Kinder Jamie und Jonathan für den beruflichen wie privaten Neuanfang in der kalifornischen Provinz aus. Prompt regt sich in den schlammigen Katakomben der Bruchbude der Nachlass verstorben geglaubter Vorbesitzer und droht, seinerseits Besitz von den Neubewohnern zu ergreifen.

Das neue Heim der Familie Doyle birgt Überraschungen in seinen Eingeweiden. Formelhafter Horror von Tobe Hooper.

Darsteller und Crew

  • Denise Crosby
    Denise Crosby
  • Tobe Hooper
    Tobe Hooper
  • Dan Byrd
  • Stephanie Patton
  • Alexandra Adi
  • Lee Garlington
  • Bug Hall
  • Jace Anderson
  • Adam Gierasch

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Seit seinem frühen Meilenstein „Texas Chainsaw Massacre“ und dem komplett unter Spielbergs Fuchtel entstandenen „Poltergeist“ ist dem Horrorregisseur Tobe Hooper wenig Weltbewegendes gelungen, woran nach dem besseren „Toolbox Murders“ diese klischeebefrachte Zombieposse wieder nahtlos anschließt. Immerhin gibt’s klaustrophobische Fluchten durch düstere Labyrinthe, ein paar sympathische Teenager und den einen oder anderen kreativen Tod in diesem vorhersehbaren Gruselheuler mit Charts-Appeal.
    Mehr anzeigen