Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mortdecai - Der Teilzeitgauner
  4. News
  5. Haariger Spaß: Die 15 beeindruckendsten Komödien-Schnauzbärte

Haariger Spaß: Die 15 beeindruckendsten Komödien-Schnauzbärte

Haariger Spaß: Die 15 beeindruckendsten Komödien-Schnauzbärte

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

In der am 22.01.2015 in Deutschland startenden Komödie „Mortdecai - Der Teilzeitgauner“ trägt Superstar Johnny Depp einen äußerst schicken Schnauzer. Wir zeigen euch heute, welche Oberlippenbärte in der Komödiengeschichte noch für Furore gesorgt haben.

Am 22. Januar 2015 startet in den deutschen Kinos die Komödie Mortdecai - Der Teilzeitgauner. Darin spielt Superstar Johnny Depp den in Geldnot geratenen aristokratischer Dandy Charlie Mortdecai, der innerhalb einer Woche mehrere Millionen Pfund auftreiben muss, um Luxusanwesen und Luxusfrau Johanna (Gywneth Paltrow) nicht zu verlieren. Der Belohnung für das Auffinden eines verschwundenen Goya-Gemäldes käme ihm da gerade recht. Um das Geld einstreichen zu können, begibt sich Charlie Mortdecai auf eine atemberaubende Hetzjagd um den ganzen Globus…

Witz, Charme, Tempo zeichnen die Krimikomödie Mortdecai - Der Teilzeitgauner aus. Stilbildend ist aber auch Johnny Depps Schnauzbart-Mode. Die akkurat getrimmte, stets mit viel Liebe gepflegte Oberlippenpracht, die das Gesicht der Hauptfigur ziert, sticht absolut heraus.

Mit diesem Schnurrbart reiht sich Johnny Depp als Charlie Mortdecai ein in die Riege der Komödien-Charaktere, die mit Stolz ihre imposante Gesichtbehaarunng präsentiert haben. Anlässlich des Kinostarts von Mortdecai - Der Teilzeitgauner präsentieren wir euch die 15 beeindruckendsten Schnauzbärte der Komödiengeschichte.

Charlie Mortdecai

Wunderschön geschwungen, bis ins Detail gepflegt, ein Paradebeispiel für gelungene Bartmode. Johnny Depp alias Charlie Mortdecai trägt in Mortdecai - Der Teilzeitgauner einen der schönsten Schnäuzer der Filmgeschichte. Als gewiefter Kunsthändler und Mitglied der besseren Gesellschaft ist ein adrettes Äußeres eben unabdinglich. Mit Stil, Charme und gepflegter Oberlippenpracht hat es der distinguierte Lebemann auch leichter, sich aus seiner akuten Geldnot zu befreien. Ob ein solch gekonnt in Form gebrachter Bart Charlie Mortdecai jedoch gegen einen rücksichtslosen russischen Oligarchen, einen international gesuchten Terroristen, einen habgierigen amerikanischen Milliardär und dessen nymphomanischer Tochter sowie einen hartnäckigen Inspektor hilft? Das erfahrt ihr am 22. Januar 2015, wenn Mortdecai - Der Teilzeitgauner in den deutschen Kinos startet!

Bo „Bandit“ Darville

Als ausgekochtes Schlitzohr Bandit machte Burt Reynolds die Straßen unsicher. Mit mit seinem Pontiac Trans Am konnte der Frauenschwarm der Polizei locker entwischen, während er gleichzeitig der Anhalterin Carrie (Sally Field) den Kopf verdrehte. Durch diese Filmreihe und ähnlich gelagerte Werke wie Auf dem Highway ist die Hölle los oder Der rasende Gockel konnte sich der überzeugte Schnauzbartträger Reynolds als Komödiendarsteller etablieren.

Ron Burgundy

Der von Komiker Will Ferrell dargestellte Ron Burgundy aus Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy, „Wake Up, Ron Burgundy: The Lost Movie“ und Anchorman – Die Legende kehrt zurück ist nicht nur ein Starmoderator, sondern auch ein Star-Schnauzbartträger. Mit seinem 70er-Jahre-Besen zieht er nicht nur die News-Zuschauer in seinen Bann, sondern auch das andere Geschlecht. Ein solch adretter Schnäuzer bewahrt einen aber nicht vor Konkurrenz und beruflichem Misserfolg. Da Schnauzbartträger aber von Natur aus ein gesteigertes Selbstbewusstsein besitzen, kriegen sie immer wieder schnell die Kurve.

Ned Flanders

Bei Aufregung fängt Ned Flanders‘ Bart schon mal an zu zucken. In Die Simpsons - Der Film geht’s zwar drunter und drüber, doch der Schnauzer von Homers Leiblingsfeind bleibt dennoch erstaunlich ruhig. Vielleicht ahnt seine dicke Gesichtsbehaarung ja, dass schlussendlich doch alles irgendwie gut geht. Zumindest strahlt die gepflegte Rotzbremse vom religiösesten aller Springfielder etwas Beruhigendes aus. Ein haariger Anker in stürmischen Zeiten.

Inspector Jacques Clouseau

In seiner Paraderolle als trotteliger Inspector Jacques Clouseau trägt Komödienschauspieler Peter Sellers einen ausgesprochen schicken Schnauzbart. Zu dieser legendären Figur gehört der haarige Gesichtsschmuck einfach dazu. Der Bart verleiht dem um Souveränität und Spürsinn bemühten Ermittler mit dem unnachahmlichen Hang zum Fettnäpfchen eine ganz spezielle Aura. Clouseau wirkt durch den Bart wie ein ernstzunehmender Gesetzeshüter, was durch sein Katastrophen heraufbeschwörendes Handeln konterkariert wird. Darin liegt wohl der Erfolg der Filmreihe begründet - oder es liegt einfach nur daran, dass die Der rosarote Panther-Filme unglaublich komisch sind.

Derek Smalls

Als „Mitbegründer“ der Heavy-Metal-Band Spinal Tap hat Harry Shearer Geschichte geschrieben. In der von Rob Reiner inszenierten Mockumentary This Is Spinal Tap spielt Shearer den Bassisten der gescheiterten Gruppe, Derek Smalls. Ähnlich simpel gestrickt wie seine Bandkollegen versucht er, das Ruder in Richtung Erfolg rumzureißen. Smalls Styling ist dem Musikgenre angepasst: Lange Haare, langer Bart. Sieht albern aus, war unter richtigen Hard-Rockern aber eine Zeit lang angesagt. Ein Revival braucht jedoch niemand…

Der Tramp

Charlie Chaplin in seiner weltbekannten Rolle als Tramp gehört mit Sicherheit zu den legendärsten Schnauzbartträgern der Filmgeschichte. Seine schmale Oberlippenpracht ist zu seinem Markenzeichen geworden, überall auf dem Erdenrund kennt man diesen unverwechselbaren Look. Dass er durch seinen Schnauzbart eine gewisse Ähnlichkeit mit Adolf Hitler hatte, nutzte Chaplin gekonnt für seine brillante Satire Der große Diktator. Darin spielte der Komiker den nach der Weltherrschaft strebenden Anton Hynkel. Mit dieser Persiflage ist Chaplin wohl einer der bedeutendsten Filme aller Zeiten gelungen.

Jack Elliot

Indiana Jones mit Bart? Wäre Tom Selleck nicht vertraglich an die Kultserie Magnum gebunden gewesen, hätte er wohl die Rolle des Peitsche schwingenden Archäologen bekommen. Hätte, hätte, Fahrradkette. Harrison Ford übernahm den Part und machte Indy zum coolsten Abenteurer der Filmgeschichte, Selleck blieb Privatdetektiv Thomas Magnum. Neben der spaßigen Krimiserie drehte der großgewachsene Mann mit dem markanten Schnurrbart noch einige Filme, beispielsweise die Komödie Mr. Baseball. Als Sportstar im Land der aufgehenden Sonne machte Selleck eine gute Figur - auch dank seines buschigen Schnäuzers.

Groucho Marx

Zusammen mit seinen Brüdern bildete Groucho die legendäre Komikertruppe “ The Marx Brothers“. Zu Grouchos äußerem Erscheinungsbild gehörte stets der dicke Schnurrbart. Durch die Haarpracht hatte der Weltstar einen hohen Wiedererkennungswert. Das wirkte sich jedoch nicht negativ auf Grouchos Privatleben aus, denn der Bart war falsch und er konnte ihn jederzeit abnehmen und so unerkannt durch die Straßen flanieren. Später ließ Groucho sich doch noch einen echten Schnauzer stehen, der aber nicht ganz so eindrucksvoll aussah wie der angeklebte Besen.

Borat

Als kasachischer Reporter Borat Sagdiyev sorgte der britische Schauspieler Sacha Baron Cohen 2006 für Furore. Die Mockumentary mit der schnauzbärtigen, abstoßenden Hauptfigur brachte den einen Teil des Publikums zum Lachen, den anderen zum verärgerten Schimpfen. An Borat scheiden sich eben die Geister. Ebenso zweifelhaft wie das Auftreten der fiktiven Figur ist deren Styling. Schlecht sitzende Anzüge, Mankini und buschige Oberlippenpracht waren und sind auf den Laufstegen der Welt nicht angesagt. Zu Borat passt diese Aufmachung allerdings wie die Faust aufs Auge.

White Goodman

Normalerweise spielt Ben Stiller in seinen Filmen den liebenswerten Hauptcharakter, der die Probleme des Lebens zu meistern versucht, dabei aber immer wieder scheitert. In Voll auf die Nüsse hat Stiller sich von seinem Rollenmuster ein Stück weit entfernt und den Part des Unsympathen eingenommen. Als narzisstischer Fitness-Guru White Goodman versucht er Vince Vaughn auszustechen. Um sein Fiesling-Image zu unterstreichen, hat Ben Stiller sich extra einen schicken Slawenhaken genannten Schnauzbart wachsen lassen. Mit dem haarigen Prachtexemplar sieht der Schauspieler tatsächlich um einiges gefährlicher aus.

Foy

Alles, was über Schnauzbärte gesagt werden muss, wurde vom von Neil Patrick Harris dargestellten Foy in der Komödie A Million Ways to Die in the West in diesem genialen Lied zusammengefasst:

Ihr liebestollen Kerle,
verzweifelt mir nur nicht.
Ich verrate euch jetzt den Trick,
wie ihr euer Mädchen kriegt.

Du musst nicht gut aussehen,
Du hast dein Geld verprasst,
Doch gewinnst du jedes Herz,
wenn du nur einen Schnauzbart hast.

Einen Schnauz,
Einen Schnauz,
Wenn du nur einen Schnauzbart hast.

Bist du von niedrem Stand,
trägst Lumpen nur am Leib,
Doch du musst kein König sein,
zu freien ein feches Weib.

Du magst ein Niemand sein,
gesessen schon im Knast
Ja allein du hast die Wahl,
wenn du nur einen Schnauzbart hast

Einen Schnauz,
Einen Schnauz,
Wenn du nur einen Schnauzbart hast.

Und bist du dick und fett,
gar hässlich wie die Nacht.
Und sie wendet sich stets ab
doch du willst sie mit aller Macht.

Dann hör mir jetzt gut zu,
damit du es nicht verpasst.
Dieses Mädel wird dein sein,
wenn du nur einen Schnauzbart hast

Einen Schnauz,
Einen Schnauz,
Wenn du nur einen Schnauzbart hast.

Einen Schnauz,
Richtigen Schnauz,
Einen Schnauz,
Fetten Schnauz,
Dichten Schnauz
Einen Schnauz
Schnauzbart hast
Sprecht mir nach
Einen Schnauzbart hast

Glaubt es mir,
der Schnauzbart machts.

Einen Schnauz,
Fetten Schnauz,
Wenn du nur einen Schnauzbart hast.

Wallace Bryton

In dem Horror-Komödien-Drama Tusk von Kevin „Silent Bob“ Smith trägt Justin Long einen beeindruckenden Besen im Gesicht. Dass er sich diesen dicken Schnauzbart nicht aus Spaß an der Freude hat wachsen lassen wird deutlich, wenn man sich die Story des abgedrehten Werks einmal anguckt: Long spielt darin Wallace Bryton, der (unglücklicherweise) die Bekanntschaft des alten Seemanns Howard Howe (Michael Parks) macht, der nach einem Erlebnis auf hoher See eine extreme Leidenschaft für Walrösser besitzt. Abgesichts des dicken Schnauzers könnt ihr euch sicherlich denken, welche Rolle Justin Long/Wallace Bryton in „Tusk“ einnimmt. Gruselig, bizarr, irgendwie komisch - und damit sind sowohl der Film als auch Longs Bart gemeint!

Pat Healy

Mit seinem schmalen Bärtchen und seinem breiten Grinsen sieht Matt Dillon als Pat Healy in der Komödie Verrückt nach Mary unglaublich fies aus. Der Eindruck täuscht nicht. Um an die von allen begehrte Schönheit Mary ranzukommen, schreckt der dubiose Privatdetektiv vor gar nichts zurück: Er spioniert sein Objekt der Begierde schamlos aus, diskreditiert seine Mitbewerber und betäubt sogar einen Hund. Ein scheußlicher Kerl, zu dem ein solcher Schurkenbart perfekt passt.

Georg Bloch

Georg Bloch ist der nervöse, trottelige Hausmeister aus der Die Lümmel von der ersten Bank-Reihe. Im Gegensatz zu den zumeist rasierten Lehrern am Mommsen-Gymnasium lässt der schlaksige Schussel sich eine haarige Oberlippenpracht stehen. Nicht in all seinen Filmen trug der Schauspieler Hans Terofal allerdings einen Schnurrbart. In Das kann doch unsren Willi nicht erschüttern spielt Terofal Heinz Erhardts tölpelhaften Schwager Luitbart vollkommen bartlos. Mit Besen kam Hans Terofal aber immer besser rüber.