Mortal Kombat: Conquest

Filmhandlung und Hintergrund

Nachdem das Videogame „Mortal Kombat“ zwei Kinofilme inspirierte, läuft die Entwicklung jetzt rückwärts, und das Spiel kehrt zurück auf den Bildschirm - als mehrteilige TV-Serie mit frischen Gesichtern und, ironischerweise, deutlich mehr Sex-Appeal. Handlungsmäßig stellt das etwas wirr konstruierte Geschehen ein Prequel zum ersten Kinofilm dar, doch darauf wird es Actionschöngeistern ohnehin kaum ankommen. Wichtiger...

Kung Lao, seines Zeichens versiertester Einzelkämpfer von Mutter Erde und somit prädestinierter Mortal-Kombat-Kandidat, hat die Mächte der Finsternis unter Führung des skrupellosen Shan Tsung fürs erste in ihre Schranken gewiesen. Nun ist es an der Zeit, drei weitere Krieger für das nächste Kräftemessen mit der Hölle zu finden und auszubilden. Shan Tsung gibt derweil keine Ruhe: Ausgestoßen aus dem Schattenreich, schart er dämonische Krieger zum Rachefeldzug um sich. Viel Arbeit für die neuen Kandidaten.

Mortal-Kombat-Kandidat Kung Lao hat die Mächte der Finsternis unter Führung des skrupellosen Shan Tsung fürs erste in ihre Schranken gewiesen. Shan Tsung aber schart dämonische Krieger zum Rachefeldzug um sich. Action mit zahlreichen spektakulären Fights.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nachdem das Videogame „Mortal Kombat“ zwei Kinofilme inspirierte, läuft die Entwicklung jetzt rückwärts, und das Spiel kehrt zurück auf den Bildschirm - als mehrteilige TV-Serie mit frischen Gesichtern und, ironischerweise, deutlich mehr Sex-Appeal. Handlungsmäßig stellt das etwas wirr konstruierte Geschehen ein Prequel zum ersten Kinofilm dar, doch darauf wird es Actionschöngeistern ohnehin kaum ankommen. Wichtiger ist, daß viel gekämpft wird, und an spektukulären Fights besteht hier wahrlich kein Mangel.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Mortal Kombat: Conquest