Filmhandlung und Hintergrund

Recht fesselnder Pilotfilm einer neuen deutschen TV-Serie, die in wenigen Monaten im Fernsehen zur Ausstrahlung kommt und die offensichtlich brisante politische Themen, Umweltproblematik und Industrie-Korruption aufgreift, um Stellung gegen Macht- und Ämtermißbrauch zu beziehen. Die Hauptrolle spielt Action-Star und Ex-Schimanski Götz George („Die Katze“), Regie führte Peter F. Bringmann („African Timber“, „Theo gegen...

Carl Morlock ist Industrieberater, Spezialist für Imagegestaltung und Konfliktbewältigung. Sein bester Freund ist Leon, ein Typ mit schillernder Vergangenheit. Als der Sohn von Morlocks Ex-Geliebter, der Ärztin Anna Martens, schwer erkrankt und stirbt, erkennt Morlock, daß er durch seine Arbeit mitunter auch in Geschäfte jenseits der Legalität verwickelt ist. Der Junge hat auf einem Gelände gespielt, auf dem Morlocks Klient, die Firma Nukotrans, Atommüll gelagert hat. Morlock und Leon beginnen mit ihren Ermittlungen und bringen sich damit in Konflikt mit Vorschriften und Geschäftspartnern. Um die Schuldigen zu überführen, entern sie mit der Umweltorganisation Genesis ein Schiff der Nukotrans.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Recht fesselnder Pilotfilm einer neuen deutschen TV-Serie, die in wenigen Monaten im Fernsehen zur Ausstrahlung kommt und die offensichtlich brisante politische Themen, Umweltproblematik und Industrie-Korruption aufgreift, um Stellung gegen Macht- und Ämtermißbrauch zu beziehen. Die Hauptrolle spielt Action-Star und Ex-Schimanski Götz George („Die Katze“), Regie führte Peter F. Bringmann („African Timber“, „Theo gegen den Rest der Welt“). Besetzung und Machart des Films sind gut, die Geschichte spannend und aktuell. Eine Auswertung dieses gelungenen Films so wenige Monate vor seinem Fernsehstart mag ungewöhnlich sein, dank des zugkräftigen Namens von Götz George ist sie wohl erfolgversprechend.

Kommentare