Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mordkommission Istanbul: Die Tote in der Zisterne
  4. Das Erste: Drehbeginn für eine neue Krimireihe in Istanbul

Das Erste: Drehbeginn für eine neue Krimireihe in Istanbul

Ehemalige BEM-Accounts |

Mordkommission Istanbul: Die Tote in der Zisterne Poster

Für Das Erste wird zurzeit eine neue Krimireihe nach dem gleichnamigen Roman von Hülya Özkan verfilmt: „Istanbul sehen und sterben“. Die Hauptrolle übernimmt Erol Sander, der zum ersten Mal an seinem Geburtsort Istanbul als Kommissar ermittelt. Seine Gegenspielerin ist Christine Neubauer, die als deutsche Journalistin eigene Nachforschungen anstellt.Kommissar Özakin ist eine Art türkischer Preuße, der permanent an zwei Fronten gleichzeitig kämpft: gegen das Verbrechen in der 15-Millionen-Stadt, aber auch gegen die Bürokratie und den Schlendrian seiner Landsleute. Trotzdem löst er seine Fälle mit südländischem Charme und mediterraner Leichtigkeit. Im ersten Krimi ermittelt Özakin im Fall einer toten Reisebegleiterin, die in der römischen Zisterne Yerebatan Sarayi gefunden wird. Erste Spuren führen ins Istanbuler Touristikmilieu und von dort an die türkische Riviera, wo freizügiges Leben auf der einen Seite und althergebrachte Traditionen auf der anderen jäh aufeinander prallen. Mit fatalen Folgen für die Betroffenen. Denn die Prediger von Anstand und Moral schrecken auch vor Mord nicht zurück. „Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Ich freue mich, dass wir mit Istanbul, einer der aufregendsten Metropolen der Welt, und dem Touristenparadies Alanya an zwei Drehorten produzieren, die das Land aus unterschiedlichen Blickwinkeln zeigen“, so Hans-Wolfgang Jurgan, Geschäftsführer der ARD Degeto.

News und Stories

  • Das Erste: Drehbeginn für eine neue Krimireihe in Istanbul

    Ehemalige BEM-Accounts05.02.2008

    Für Das Erste wird zurzeit eine neue Krimireihe nach dem gleichnamigen Roman von Hülya Özkan verfilmt: „Istanbul sehen und sterben“. Die Hauptrolle übernimmt Erol Sander, der zum ersten Mal an seinem Geburtsort Istanbul als Kommissar ermittelt. Seine Gegenspielerin ist Christine Neubauer, die als deutsche Journalistin eigene Nachforschungen anstellt.Kommissar Özakin ist eine Art türkischer Preuße, der permanent...