Filmhandlung und Hintergrund

Brillante Verfilmung des Theaterstücks von Anthony Shaffer, in dem sich ein gehörnter Mann am Liebhaber seiner Frau rächen will und damit ein brisantes Katz- und Mausspiel auslöst.

Der Londoner Friseur Milo Tindle wird von dem erfolgreichen Krimiautoren Andrew Wyke in dessen Anwesen auf dem Land eingeladen. Milo ist der Liebhaber von Wykes Frau und will sie heiraten. Der feine Wyke gibt sich verständnisvoll und schlägt dem aus der Unterklasse stammenden Milo vor, ihm beim vermeintlichen Diebstahl seiner Juwelen zu helfen - mit ihrem Verkauf könne er den exklusiven Lebensstil der Geliebten finanzieren, Wyke würde von der Versicherung ausbezahlt werden. Milo ahnt nicht, dass Wyke tatsächlich ein schmutziges Spiel spielt und seine Ermordung plant.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mord mit kleinen Fehlern

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mord mit kleinen Fehlern: Brillante Verfilmung des Theaterstücks von Anthony Shaffer, in dem sich ein gehörnter Mann am Liebhaber seiner Frau rächen will und damit ein brisantes Katz- und Mausspiel auslöst.

    Nach einem erfolgreichen Theaterstück von Anthony Shaffer, der auch das Drehbuch der Filmfassung schrieb, inszenierte Hollywood-Routinier Joseph L. Mankiewicz („Alles über Eva“) in seiner letzten Regiearbeit ein raffiniertes Kammerspiel, das im Duell zweier durch und durch verschiedener Männer als cleveres Mordrätsel ebenso funktioniert wie auch als beißende Entlarvung unüberbrückbarer Klassenunterschiede. Vor allem aber bietet das fintenreiche Kabinettstück seinen Stars Laurence Olivier und Michael Caine im Zusammenprall von Jung und Alt ausreichend Gelegenheit, ihr ganzes Können auszuspielen.

News und Stories

Kommentare