ARD: Neue Folge der Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft"

Ehemalige BEM-Accounts |

Mord in bester Gesellschaft: Der süße Duft des Bösen Poster

Am 12. August 2008 beginnen in München die Dreharbeiten zu „Mord in bester Gesellschaft – Der süße Duft des Bösen“, der vierten Folge der erfolgreichen ARD-Krimireihe. Zum Inhalt:

Münchens Feinkostkönig Hans-Georg Fischer (Robert Jarczyk) wird tot in seinem Pool aufgefunden. Todesursache ist eine Überdosis Kokain. Dr. Wendelin Winter (Fritz Wepper) wird zur psychologischen Betreuung von Fischers Witwe Regine (Katerina Jacob) zum Tatort gerufen. Sofort fallen ihm ein paar Ungereimtheiten auf. War die Überdosis tatsächlich ein Unfall? Seinen Erfolg hatte Fischer seiner Frau zu verdanken, doch statt Dankbarkeit erntete sie nur Missachtung. Regines Bruder Karl Baumgartner (August Schmölzer) hasste seinen Schwager deswegen abgrundtief. Auch Fischers Geliebte, die Krankenschwester Ariane Jäger (Nina Gnädig) litt unter Fischers Eiseskälte. Die regelmäßigen Bestellungen Fischers beim Blumenhändler Zeisinger (Alexander Held) machen Winter stutzig. Weiß der Blumenhändler mehr als er zugibt? Schon bald erkennt Winter, dass es einige Menschen gibt, die sich Fischers Tod gewünscht haben …

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ARD: Neue Folge der Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft"

    Am 12. August 2008 beginnen in München die Dreharbeiten zu „Mord in bester Gesellschaft – Der süße Duft des Bösen“, der vierten Folge der erfolgreichen ARD-Krimireihe. Zum Inhalt: Münchens Feinkostkönig Hans-Georg Fischer (Robert Jarczyk) wird tot in seinem Pool aufgefunden. Todesursache ist eine Überdosis Kokain. Dr. Wendelin Winter (Fritz Wepper) wird zur psychologischen Betreuung von Fischers Witwe Regine (Katerina...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Mord in bester Gesellschaft: Der süße Duft des Bösen
  5. ARD: Neue Folge der Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft"