Filmhandlung und Hintergrund

Doku-Drama über die erfolgreiche Apollo-11-Mission und die erste Mondlandung.

Der Film beschränkt sich nicht nur auf die bekannten Fakten der ersten Mondlandung und die berühmten Bilder, die 1969 um die Welt gingen. Vielmehr konzentriert er sich auf die Protagonisten der erfolgreichen Apollo-11-Mission, die Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen des Ereignisses, das offensichtlich für alle Beteiligten viel mehr Unbekannte hatte, als es sich die Weltöffentlichkeit damals vorstellen konnte.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Moonshot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Moonshot: Doku-Drama über die erfolgreiche Apollo-11-Mission und die erste Mondlandung.

    Der preisgekrönte britische Filmemacher Richard Dale, der in der Vergangenheit bereits für Filme wie „D-Day“, „Blackbeard“ und „Diana - Die letzten 24 Stunden“ verantwortlich zeichnete, inszenierte die internationale Koproduktion über die Apollo-11-Mission zum 40. Jahrestag der ersten Mondlandung. Entstanden ist ein unterhaltsames TV-Doku-Drama mit einem gelungenen Mix aus fiktionalen Spielszenen und historischen Filmaufnahmen. Für die emotionale Geschichte über die erste Mondlandung in der Geschichte der bemannten Raumfahrt und die Menschen, die hinter diesem großen Abenteuer steckten, konnte der Regisseur unter anderem auf bis dahin unveröffentlichtes Filmmaterial in Farbe zurückgreifen, das die NASA erstmals freigegeben hatte.

Kommentare