In "The Overeater" gibt's die Sixpacks nur in Dosenform

160 Kilo wiegt Ex-Fußballstar Eric Cantona in seinem neuen Film mit dem passenden Titel „The Overeater“. Nur gut, dass sich Eric die 80 Extra-Kilo zu seinem Normalgewicht nicht anfuttern musste: Er bekam einen sogenannten „Fat-Suit“, der ihm die nötige Leibesfülle auf den Luxuskörper zaubert.

„King Cantona“ spielt einen Cop, der sich bei einer Morduntersuchung in eine zierliche Französin verguckt - die dummerweise eine der Hauptverdächtigen ist. Für sein Schweigen über ihre Verwicklung in den Mord erkauft sich der dickleibige Detective ein Privileg, dass auf normalem Wege unerreichbar ist: Die Dame muss ein Jahr lang jeden Abend mit ihm dinieren.

Bleibt der französischen Schönheit nur zu wünschen, dass ihr Begleiter nicht eine ähnliche Sauerei inszeniert, wie der Restaurantgast in „Monty Pythons Der Sinn des Lebens“ - zumindest wäre sie dann aber ihre lästige Verpflichtung los.

Für Cantona ist der kalorienreiche Job kein Zuckerschlecken: „Wenn ich im Kostüm stecke, läuft mir der Schweiß in Strömen herunter. Da merkt man erst, wie anstrengend das Leben für dickleibige Menschen ist.“

Der Ex-ManU-Star hatte auf dem Fußballplatz mit seinem außergewöhnlichen technischen Können für Furore gesorgt - aber auch mit einem Tritt gegen einen Fan, der ihm 8 Monate Sperre einbrachte. Mit 31 kehrte er dem Fußball früh den Rücken und tauchte danach in Filmen wie „Elizabeth“ und „Ein Sommer auf dem Lande“ auf.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Monty Python wollen South Park

    Monty Python wollen South Park

    Die Kult-Comedytruppe "Monty Python" ("Das Leben des Brian") tourt wieder - und wünscht sich eine Zusammenarbeit mit "South Park".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Stars auf der Suche

    Stars auf der Suche

    Ständig sind sie hinter etwas her. Oft hetzen Stars über die Leinwand, sei es auf der Suche nach einem Schatz, einem Mörder oder gar dem Sinn des Lebens.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Müllkippe nach John Cleese benannt

    Müllkippe nach John Cleese benannt

    Weil er Palmerston North als "Selbstmordhauptstadt Neuseelands" bezeichnete, hat Cleese den Zorn der Einwohner auf sich gezogen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare