1. Kino.de
  2. Filme
  3. Monsieur Lazhar

Monsieur Lazhar

   Kinostart: 12.04.2012

Monsieur Lazhar: Warmherziges Drama über einen algerischen Auswanderer, der in einer kanadischen Schule nach dem Selbstmord einer Lehrerin einspringen soll.

zum Trailer

„Monsieur Lazhar“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Warmherziges Drama über einen algerischen Auswanderer, der in einer kanadischen Schule nach dem Selbstmord einer Lehrerin einspringen soll.

Nach dem Suizid einer Lehrerin will die Schulleiterin schnell zur Tagesordnung übergehen mit einem neu gestrichenen Klassenzimmer und etwas psychologischer Beratung. Der aus Algerien stammende Ersatzlehrer gewinnt trotz seiner ziemlich rigiden Erziehungsmethoden, seinen schwierigen Balzac-Diktate und seinem für Franco-Kanadier seltsamen Französisch das Vertrauen und die Herzen der Schüler. Obwohl er selbst an einem schweren Schicksalsschlag zu knabbern hat, hilft er den Kindern, mit Tod, Trauer und Verlust umzugehen.

Ein algerischer Auswanderer soll in einer kanadischen Schule eine Lehrerin, die Selbstmord begangen hat, ersetzen. Tief empfundenes Drama über einen Fremden in einer fremden Welt, das sich durch seine Wärme und Menschlichkeit auszeichnet.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Monsieur Lazhar

Darsteller und Crew

  • Mohamed Fellag
    Mohamed Fellag
  • Sophie Nélisse
    Sophie Nélisse
  • Émilien Néron
    Émilien Néron
  • Danielle Proulx
    Danielle Proulx
  • Brigitte Poupart
    Brigitte Poupart
  • Louis Champagne
    Louis Champagne
  • Jules Philip
    Jules Philip
  • Francine Ruel
    Francine Ruel
  • Sophie Sanscartier
    Sophie Sanscartier
  • Seddik Benslimane
    Seddik Benslimane
  • Marie-Eve Beauregard
    Marie-Eve Beauregard
  • Louis-David Leblanc
    Louis-David Leblanc
  • Vincent Millard
    Vincent Millard
  • André Robitaille
    André Robitaille
  • Danis Daniel Gadouas
    Danis Daniel Gadouas
  • Stéphane Demers
    Stéphane Demers
  • Evelyne de la Chenelière
    Evelyne de la Chenelière
  • Marie Charlebois
    Marie Charlebois
  • Nico Lagarde
    Nico Lagarde
  • Philippe Falardeau
    Philippe Falardeau
  • Luc Déry
    Luc Déry
  • Kim McGraw
    Kim McGraw
  • Ronald Plante
    Ronald Plante
  • Stéphane Lafleur
    Stéphane Lafleur
  • Martin Lèon
    Martin Lèon
  • Nathalie Boutrie
    Nathalie Boutrie
  • Emmanuelle Beaugrand-Champagne
    Emmanuelle Beaugrand-Champagne

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Monsieur Lazhar: Warmherziges Drama über einen algerischen Auswanderer, der in einer kanadischen Schule nach dem Selbstmord einer Lehrerin einspringen soll.

    Oscar nominiertes packendes Drama um eine Grundschulklasse, die unter ihrem unkonventionellen algerischen Lehrer Traumata und Trauer verarbeitet.

    Eine Lehrerin hat sich im Klassenzimmer erhängt, zwei Schüler haben die Tote gesehen und versuchen sehr unterschiedlich, mit dem Schock fertig zu werden. Die Schulleiterin will so schnell wie möglich zur Tagesordnung übergehen und stellt einen algerischen Ersatzlehrer ein, der von dem Selbstmord gelesen hat und sich ganz spontan bei ihr meldet. Nicht genug damit, dass es den traumatisierten Kindern schwer fällt, mit Trauer und Verlust umzugehen, auch der aus Algerien geflüchtete Mann, der auf politisches Asyl hofft, kämpft mit den Dämonen der Vergangenheit und einer persönlichen Tragödie.

    Statt eines Tränen hervorlockenden Dramas erlaubt Philippe Falardeau parallel zur tiefen Traurigkeit auch kleine Freuden des Alltags, intoniert eine filmische Hymne auf die Überlebenskraft des Individuums. Erwachsene und Kinder sind mit Euphemismus konfrontiert, ein neu gestrichenes Klassenzimmer und ein bisschen psychologische Beratung müssen reichen, damit alles wieder seine Ordnung hat. Eine wirkliche Auseinandersetzung soll und darf nicht stattfinden. Wie Monsieur Lazhar trotz seiner etwas rigiden Erziehungsmethoden, seinem für frankophone Kanadier in Montreal seltsam klingendem Französisch und für die Altersklasse schwierigen Balzac-Diktaten das Vertrauen und die Herzen der Schüler gewinnt und mit ihnen die Problematik Tod diskutiert, wird zu einer berührenden Reise, in deren Verlauf sich die Kinder öffnen. Der optimistische Grundton ermöglicht den Protagonisten des leisen Dramas ein Stück Hoffnung.

    Der Film, basierend auf dem Theaterstück „Bachir Lazhar“, behandelt gleichzeitig sehr subtil Themenkomplexe wie Immigration und Integration, Erziehung und Verantwortung, soziale Tabus und nationale wie kulturelle Grenzen. Auf dem Prüfstand steht auch das Verbot jeglicher Berührung durch den Lehrer. Dass dieser Fremde einem Schüler auch schon mal Trost spendet, indem er ihn in den Arm nimmt, gilt fast als Skandal. Lazhar ist kein idealistischer Lehrer wie die Figur in Laurent Cantets „Die Klasse“, sondern einer mit gesundem Menschenverstand und Empathie, wunderbar dargestellt vom algerischen Komiker Fellag und unterstützt durch natürlich agierende Kinderdarsteller. mk.

News und Stories

  • Beim Dreh von "Die Bücherdiebin"

    Beim Dreh von "Die Bücherdiebin"

    In Berlin inszeniert "Downton Abbey"-Regisseur Brian Percival die Verfilmung des Bestsellers von Markus Zusack - u.a. mit Superstar Geoffrey Rush!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Oscar-Nominierungen für "Hugo Cabret" und "The Artist"

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences haben heute die Oscar-Nominierungen der 84. Academy Awards bekannt gegeben. Als bester Film geht Martin Scorseses „Hugo Cabret“ mit insgesamt elf Nominierungen als Favorit ins Rennen um eine Auszeichnung, dicht gefolgt von dem Golden Globe-Gewinner „The Artist“ mit zehn Nominierungen. Insgesamt sind neun Produktionen für die Kategorie Bester Film nominiert, dazu gehören...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare