1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mongolian Ping Pong
  4. Rapid Eye Movies: Neuerwerbungen in Cannes

Rapid Eye Movies: Neuerwerbungen in Cannes

Ehemalige BEM-Accounts |

Mongolian Ping Pong Poster

Rapid Eye Movies hat sich in Cannes die Rechte für zwei Filme gesichert. Der Dokumentarfilm „Rize“ ist das Film-Regiedebut von David LaChapelle, der durch seine zahlreichen Mode- un Star-Fotografien sowie Musikvideos bekannt geworden ist. In dem Dokumentarfilm geht es um das „Krumping“, der aktuelle Tanztrend in Los Angeles, der auch Ausdruck von sozialer Unterdrückung darstellt. Der Kinostart ist für Oktober 2005 geplant.

Als zweiter Film wurde „Mongolian Ping Pong“ erworben. Dabei handelt es sich um einen intensiv erzählten Abenteuer-Film im Stil von „Die Geschichte vom weinenden Kamel“. Im Dezember 2005 soll der Film in die deutschen Kinos kommen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Rapid Eye Movies: Neuerwerbungen in Cannes

    Rapid Eye Movies hat sich in Cannes die Rechte für zwei Filme gesichert. Der Dokumentarfilm „Rize“ ist das Film-Regiedebut von David LaChapelle, der durch seine zahlreichen Mode- un Star-Fotografien sowie Musikvideos bekannt geworden ist. In dem Dokumentarfilm geht es um das „Krumping“, der aktuelle Tanztrend in Los Angeles, der auch Ausdruck von sozialer Unterdrückung darstellt. Der Kinostart ist für Oktober 2005...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare