Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Moldiver

Moldiver

Filmhandlung und Hintergrund

Die ersten beiden Folgen einer gelungenen und unterhaltsamen SciFi-Superheldengeschichte, die sich selbst nicht sonderlich ernst nimmt und eine maßvoll spannende Story um ein streitlustiges Geschwisterpärchen mit funktionstüchtigem Superheldenkostüm entwickelt. Im Gegensatz zu manch anderem Animé der vergangenen Wochen ist dies ein harmlos-familienfreundlicher Spaß, den man möglicherweise bald auch im Fernsehen...

Episode 1: Metamorforce, Episode 2: Overzone. Tokyo 2845: Der gefährliche Professor Machinegal und seine wohlproportionierten Superblondinen halten die Bevölkerung mit Diebstählen historischer Sammlerstücke in Atem. Allein der Superheld Moldiver wagt es, sich ihnen entgegenzustellen. Als jedoch die 17jährige Schülerin Mirai herausfindet, daß der Moldiver in Wirklichkeit ihr Bruder Hiroshi in einem selbstentwickelten Spezialanzug ist, ist es vorbei mit dem Einzelkämpfertum - von nun an wird geteilt…

Superheld Moldiver nimmt den Kampf gegen Professor Machinegal und seine Superblondinen auf. Da erfährt die 17-jährige Mirai, dass sich hinter Moldiver ihr eigener Bruder verbirgt - sein Einzelkämpfertum ist damit vorbei. Die ersten beiden Folgen einer SciFi-Superhelden-Geschichte sind mit einem streitlustigen Geschwisterpärchen ein familienfreundlicher Spaß.

Darsteller und Crew

  • Hiroyuki Kitazume
  • Hirohide Fujiwara
  • Manabu Nakamura
  • Ryoei Tsukimura
  • Kei Wakakusa

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die ersten beiden Folgen einer gelungenen und unterhaltsamen SciFi-Superheldengeschichte, die sich selbst nicht sonderlich ernst nimmt und eine maßvoll spannende Story um ein streitlustiges Geschwisterpärchen mit funktionstüchtigem Superheldenkostüm entwickelt. Im Gegensatz zu manch anderem Animé der vergangenen Wochen ist dies ein harmlos-familienfreundlicher Spaß, den man möglicherweise bald auch im Fernsehen bewundern kann. Gute Synchronisation.
    Mehr anzeigen