Filmhandlung und Hintergrund

Starbesetzter Agentenfilm nach einer Vorlage von "James Bond"-Schöpfer Ian Fleming aus dem Jahr 1966.

UN-Rauschgiftfahnder folgen den Spuren einer Rohopium-Ladung von Persien über Genf und Neapel bis an die Côte d’Azur. Sie wollen am Ende endlich den Drogenhandel Irans auffliegen lassen. Unterwegs begegnen sie einer mysteriösen Frau, die ihre eigenen Nachforschungen anstellt. Zusammen ermitteln sie an den luxuriösesten Orten Europas.

Die Jagd zweier Rauschgiftfahnder um die ganze Welt nach dem Stoff, aus dem die Träume sind.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mohn ist auch eine Blume: Starbesetzter Agentenfilm nach einer Vorlage von "James Bond"-Schöpfer Ian Fleming aus dem Jahr 1966.

    Ein spannender Agentenfilm nach einer Vorlage von „James Bond“-Schöpfer Ian Fleming mit dem wohl coolsten und größten All-Star-Ensemble seiner Zeit. Regisseur Terence Young und Produzent Euan Lloyd arbeiteten umsonst, während alle Schauspieler mit großem Namen immerhin einen Dollar für ihre Arbeit bekamen. „Mohn ist auch eine Blume“ ist der erste und einzige Film, den Grace Kelly beendete, nachdem sie sich 1957 von der Leinwand verabschiedet hatte.

Kommentare