Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mohawk

Mohawk


Mohawk: Ein Maler unter Indianern im Wilden Westen.

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Maler unter Indianern im Wilden Westen.

Der Maler Jonathan Adams kommt um 1850 in den Westen zu den Mohawk-Indianern, um ihre Kultur zu studieren und sie in Ölbildern festzuhalten. Er freundet sich mit den Mohawk an und verliebt sich in die schöne Häuptlingstochter Onida. In einem nahe gelegenen Fort wiegelt ein Siedler, der das Mohawk-Tal in seinen Besitz bringen will, die Besatzung gegen die Mohawk auf. Die Indianer besiegen die Weißen und nehmen Gefangene, darunter Adams, der den Frieden wiederherstellt und Onida heiratet.

Darsteller und Crew

  • Scott Brady
  • Rita Gam
  • Neville Brand
  • Lori Nelson
  • Allison Hayes
  • John Hoyt
  • Rhys Williams
  • Barbara Jo Allen
  • Mae Clarke
  • Ted de Corsia
  • Michael Granger
  • John Hudson
  • Tommy Cook
  • Kurt Neumann
  • Maurice Geraghty
  • Milton Krims
  • Edward L. Alperson
  • Karl Struss
  • William B. Murphy
  • Edward L. Alperson Jr.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Mohawk: Ein Maler unter Indianern im Wilden Westen.

    Pre-Western mit guten Landschaftsaufnahmen und einigen an der besseren Technicolor- Farbqualität erkennbaren Szenen aus John Fords „Trommeln am Mohawk“ (1939, mit Henry Fonda). Scott Brady als Maler wird von drei Frauen umschwärmt: seiner aus dem Osten angereisten Verlobten, der Tochter des Ladenbesitzers und Mohawk-Indianerin Onida. Sie wird von Rita Gam verkörpert, die in „Hannibal“ (1959) und als Herodias in „König der Könige“ (1961) spielte. Mitten im Film erklingt der Song „Love Plays the Strings of My Banjo“.
    Mehr anzeigen