1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mörderische Elite

Mörderische Elite

Filmhandlung und Hintergrund

Mörderische Umtriebe an einer Elite-Universität.

Jenny Schrader ist eine selbstsichere und intelligente frisch gebackene Abiturientin. Dank ihrer Supernoten wird ihr ein Studienplatz an der renommierten Gotthilf-Meyer Elite-Universität in Aussicht gestellt. Mit ihrem besten Freund Cengiz macht sie sich auf den Weg zum Vorstellungsgespräch. Als die Rektorin auf ihre ungeordneten familiären Verhältnisse zu sprechen kommt (Mutter weg, Vater unschuldig im Gefängnis), hat Jenny die Schnauze voll. Wenn da mal nicht der zwielichtige Professor Klee wäre, der mit den Zöglingen seiner an die Uni angegliederten Stiftung an der Entwicklung des ultimativen Code-Knackers arbeitet. Klee hat ein Auge auf Jenny - zufällig Software-Profi und Hacker-Expertin - geworfen und will sie als Handlangerin für seine mörderischen Machenschaften gewinnen.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mörderische Elite

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mörderische Elite: Mörderische Umtriebe an einer Elite-Universität.

    Gruselig geht’s zu in Florian Baxmeyers Uni-Thriller um eine Gruppe Elite-Studenten, die im Dienst eines machtbesessenen Professors steht. Obwohl das dramatische Finale durch ein allzu vorhersehbar gestricktes Drehbuch nicht überrascht, macht es doch Spaß, den hervorragend besetzten Schauspielern zuzusehen. Besonders Ulrich Noethen als über Leichen gehender Oberfiesling und Sektenguru - mit dunkel gefärbten Haaren und Bart - überzeugt neben Mina Tander („Fremder Freund“) als taffe, schlagfertige Göre „Jenny from the block“ und Niels Bruno Schmidt („Autobahnraser“) als ihr bester Freund und Retter in letzter Not.

Kommentare