Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mob War

Mob War

Filmhandlung und Hintergrund

Leidlich aufregender Gangsterfilm im Mafia-Ambiente. Vielfilmer J. Christian Ingvordsen („Hangmen“, „Search And Destroy“) läßt den Zuschauer dabei durch die zurückhaltende Ausleuchtung des Films buchstäblich im Dunkeln tappen. Schwächen im dramaturgischen Aufbau lassen sich dennoch unschwer erkennen. Immerhin hat der Film mit Ex-Boxchamp Jake La Motta (von Robert De Niro in „Wie ein wilder Stier“ verewigt) eine echte...

Der Drogenmogul Falcone beauftragt den PR-Mann Barrett damit, sein ramponiertes Image zu verbessern. Gleichzeitig funkt er seinem Mafiapaten Ricci ins Handwerk, als er sich ins kolumbianische Drogengeschäft einmischt, um noch mehr Macht an sich zu reißen. Ein Mafiakrieg entbrennt. Als PR-Mann Barrett, mittlerweile von Drogen abhängig gemacht, das wahre Gesicht Falcones erkennt, will er aussteigen, doch Falcone läßt seine Frau entführen. Mit dem Segen des Paten erledigt Barrett Falcone, doch frei wird er dennoch nicht. Nun wird er vom Paten für dessen Imagepflege engagiert.

Die mit „Wie ein wilder Stier“ von Scorsese/DeNiro verewigte Box-Legende Jake La Motta in einem leidlich aufregenden Gangsterfilm.

Darsteller und Crew

  • David Henry Keller
  • Jake La Motta
  • Johnny Stumper
  • John Christian Ingvordsen
  • John Weiner
  • Steven W. Kaman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Leidlich aufregender Gangsterfilm im Mafia-Ambiente. Vielfilmer J. Christian Ingvordsen („Hangmen“, „Search And Destroy“) läßt den Zuschauer dabei durch die zurückhaltende Ausleuchtung des Films buchstäblich im Dunkeln tappen. Schwächen im dramaturgischen Aufbau lassen sich dennoch unschwer erkennen. Immerhin hat der Film mit Ex-Boxchamp Jake La Motta (von Robert De Niro in „Wie ein wilder Stier“ verewigt) eine echte - inzwischen allerdings in Ehren ergraute - Legende aufzuweisen. Für den Fan Grund genug zuzugreifen.
    Mehr anzeigen