Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mo hup leung juk

Mo hup leung juk

Filmhandlung und Hintergrund

Eine alte, offenbar ziemlich beliebte und schon mehrfach verfilmte chinesische Weise erzählt von einer verbotenen Liebe im Himmel, die erst durch zehn Reinkarnationen gehen muss, um ein glückliches Ende zu finden. Von der zehnten Wiedergeburt und der endgültigen Vereinigung im Jenseits erzählt dieses hübsch ausgestattete und mit jugendlichen Kantopopstars publikumswirksam besetzte Romantikabenteuer mit etwas Actionbeiwerk...

China im Mittelalter. Um sie vor Nachstellungen durch einen verfeindeten Clan zu schützen, gibt der reiche Vater seine hübsche erwachsene Tochter als Mann verkleidet in die Obhut eines Kampfkunst-Klosters, wo sie zur wehrhaften Kriegerin ausgebildet wird und Gefallen an einem properen Mitschüler findet. Gerade, als sie sich ihm zu erkennen gibt, kommt von zu Hause der Befehl zur Rückkehr und Hochzeit mit einem fiesen Intriganten. Weder Julia noch Romeo zeigen Bereitschaft, dies tatenlos hinzunehmen.

Eine zum Schwertkämpfer ausgebildete junge Frau folgt lieber der Stimme des Herzens als den Heiratsplänen der Familie. Chinesisches Liebesdrama im Schwertkampfreisrand.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mo hup leung juk

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine alte, offenbar ziemlich beliebte und schon mehrfach verfilmte chinesische Weise erzählt von einer verbotenen Liebe im Himmel, die erst durch zehn Reinkarnationen gehen muss, um ein glückliches Ende zu finden. Von der zehnten Wiedergeburt und der endgültigen Vereinigung im Jenseits erzählt dieses hübsch ausgestattete und mit jugendlichen Kantopopstars publikumswirksam besetzte Romantikabenteuer mit etwas Actionbeiwerk. Fiese Intrigen, heiße Tränen, etwas Gemetzel und natürlich jede Menge Situationsslapstick. Für Asia-Fans okay.
    Mehr anzeigen