Filmhandlung und Hintergrund

Knallhartes Actionprodukt, mit dem Superstar Jean-Claude Van Damme („Leon“) im „Lock Up“-Ambiente seine Ausnahmestellung auf dem Gebiet der todbringenden Handkantenschläge untermauert. In bester Exploitationmanier läßt B-Film-Spezialist Deran Sarafian („Interzone“, „Alien Predators“) kein Knastklischee aus, um Van Damme so oft wie möglich die Chance zu geben, Gesichtstreffer zu landen. Daß dabei die visuellen Stilmittel...

Nachdem er seinen Erzfeind, den Psychokiller „Sandman“, dingfest gemacht hat, wird Burke als Undercovercop in ein Gefängnis geschleust, um dort eine rätselhafte Mordserie an Gefangenen aufzuklären. Erschwert wird seine Arbeit durch sadistische Wärter und Knastgangs, die Burke als Neuling an den Kragen wollen. Mit Hilfe neugewonnener Freunde findet Burke heraus, daß mit den Leichen ein schwunghafter Organhandel betrieben wird, an dem seine Auftraggeber beteiligt sind. Bevor der Fall restlos geklärt werden kann, muß Burke erst noch gegen den Sandman antreten, der in den Knast eingeliefert wird und Burkes Idendität preisgibt.

Ein Undercovercop wird in einen Knast eingeschmuggelt, wo er in einem tödlichen Duell auf seinen Erzfeind trifft. Prügelreiche, düstere Action im Gefängnisambiente mit Kickbox-Superstar Jean-Claude Van Damme.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Knallhartes Actionprodukt, mit dem Superstar Jean-Claude Van Damme („Leon“) im „Lock Up“-Ambiente seine Ausnahmestellung auf dem Gebiet der todbringenden Handkantenschläge untermauert. In bester Exploitationmanier läßt B-Film-Spezialist Deran Sarafian („Interzone“, „Alien Predators“) kein Knastklischee aus, um Van Damme so oft wie möglich die Chance zu geben, Gesichtstreffer zu landen. Daß dabei die visuellen Stilmittel über die Maßen ausgereizt werden und die Logik der Handlung kaum der Rede wert ist, wird einem erneuten Mega-Erfolg Van Dammes, der abermals über eine halbe Million Zuschauer in die Kinos zog, auch auf Video keinen Abbruch tun.

Kommentare