Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mission Kill

Mission Kill

Filmhandlung und Hintergrund

Serieller Action-Thriller aus dem Kielwasser solcher Erfolge wie „Iron Angels“ oder „Red Force“. Diesmal heißen sie also „Angel Force“ und sogar die Hauptdarstellerin Moon Lee („Iron Angels 1 - 4“) ist dieselbe, was die zahlreichen Fans der bildhübschen Chinesin sehr freuen wird. Doch damit nicht genug der Deja-Vu-Effekte: Auch die Story ist nahezu genau die gleiche wie in einer ganzen Reihe von Hongkong-Filmen dieses...

Rose Wong soll sterben, weil sie zuviel über eine internationale Verbrecherbande namens „Beast Kingdom“ weiß. Deshalb stellt die Polizei von Hongkong die Jungpolizisten Lili und Stephen bereit, um das Mädchen vor Anschlägen zu schützen. Doch eigentlich sollte man die Verbrecher vor Rose schützen, die die beste Kung-Fu-Kämpferin Südostasiens ist. Problematisch wird es erst, als Roses Onkel Chan, ein korrupter Polizist, den Gangstern sämtliche wissenwerten Details über Rose und ihre Bewacher erzählt. Doch noch ehe Gangsterboß Lion zum entscheidenden Schlag gegen die Zeugin ausholen kann, ist das junge Trio ihm selbst auf die Spur gekommen und liefert der Bande einen entscheidenen Kampf.

Darsteller und Crew

  • Moon Lee
  • Mok Shiag Chung
  • Yum Tak Wah
  • Takashino Fujibu
  • Lee Ying Chiu
  • Michael Chow
  • Keung Mei Ying
  • Sherman Chow

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Serieller Action-Thriller aus dem Kielwasser solcher Erfolge wie „Iron Angels“ oder „Red Force“. Diesmal heißen sie also „Angel Force“ und sogar die Hauptdarstellerin Moon Lee („Iron Angels 1 - 4“) ist dieselbe, was die zahlreichen Fans der bildhübschen Chinesin sehr freuen wird. Doch damit nicht genug der Deja-Vu-Effekte: Auch die Story ist nahezu genau die gleiche wie in einer ganzen Reihe von Hongkong-Filmen dieses Zuschnitts, zuletzt in „Iron Angels 4“. Die Fans sauber und akrobatisch choreografierter und mit lustigen Sprüchen gewürzter Schieß- und Prügelaction wird solcherlei aber kaum stören. Wenn die „Iron Angels“-Serie bei ihnen gut geht, wird auch die „Angel Force“ blendend laufen.
    Mehr anzeigen