„Mission: Impossible 7": Alle Infos zum Kinostart, der Besetzung und Handlung

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Das nunmehr siebte „Mission: Impossible“-Abenteuer hat ein Startdatum gefunden. In den USA ist es am 23. Juli 2021 so weit. Hier erfahrt ihr alles, was wir bisher wissen.

Ethan Hunt kehrt bald wieder auf die große Kinoleinwand zurück. Nach dem Erfolg des sechsten Teils „Mission: Impossible - Fallout“ war sofort klar, dass Tom Cruise das unaufhaltsame Actionspektakel fortsetzt. Die Produktion von „MI-7″ bei Paramount steckt noch in den Anfängen. Regisseur und nun auch Drehbuchautor Christopher McQuarrie arbeiten derzeit an ersten Szenen-Entwürfen, wie Letzterer in einem Instagram-Posting enthüllte. Die Dreharbeiten sollen 2020 beginnen.

View this post on Instagram

@mbristolart up to no good.

A post shared by Christopher McQuarrie (@christophermcquarrie) on

Paramount hat zudem den achten Teil bestätigt, der gleich nach „Mission Impossible 7″ produziert werden und schon 2022, nur ein Jahr nach Teil 7, in die Kinos kommen soll. Wenn das mal nicht einem Mammut-Projekt gleichkommt.

Das ist die Besetzung

Neben Cruise kehrt Rebecca Ferguson als Ilsa Faust zurück. „Captain America„-Star Hayley Atwell übernimmt eine nicht näher beschriebene Rolle. Des Weiteren könnten Ving Rhames, Simon Pegg und Michelle Monaghan einen Auftritt haben, auch wenn dies noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Hier findet ihr weitere spannende Filme, die 2020 in die Kinos kommen:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Neue Filme 2020: Das sind die 18 meisterwarteten Blockbuster

„Mission: Impossible 7″: Mögliche Handlung und Stunts

Das Ende von „Mission: Impossible Fallout“ hat bereits eine ungefähre Richtung für die kommenden Teile vorgegeben. Zwar hat das gesamte IMF-Team die Ereignisse aus „Mission: Impossible - Fallout“ überlebt, doch die Gefahr durch die Apostel ist noch lange nicht gebannt. Das Team, das nun aus Hunt, Faust, Stickell und Dunn besteht, könnte es in Teil 7 mit der größenwahnsinnigen Organisation aufnehmen.

Tom Cruise ist für seine haarsträubenden Stunts bekannt, die höchst effektvoll und fast ohne CGI von Christopher McQuarrie umgesetzt werden. Nun nährt sich Cruise langsam der 60 zu und so fit er auch ist, lange wird er dieses Tempo nicht mehr durchhalten. Schon im sechsten Teil hat er sich bei einem Sprung gegen eine Hauswand den Knöchel gebrochen.

So wie wir Tom Cruise kennen, wird er für Teil 7 und 8 trotzdem alles geben. Doch spätestens danach, sollte er über den wohlverdienten Ruhestand für Ethan Hunt nachdenken, um seiner Gesundheit und unseres Seelenfriedens willen. Bis es so weit ist, freuen wir uns auf den Kinostart von „Mission: Impossible 7″ im Juli 2020.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Film-Szenen, in denen Tom Cruise fast gestorben wäre

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Mission: Impossible - Fallout
  5. „Mission: Impossible 7": Alle Infos zum Kinostart, der Besetzung und Handlung