Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mission: Impossible 8
  4. Tom Cruise riskiert sein Leben: Erster Wahnsinns-Stunt für „Mission: Impossible 8“ enthüllt

Tom Cruise riskiert sein Leben: Erster Wahnsinns-Stunt für „Mission: Impossible 8“ enthüllt

Tom Cruise riskiert sein Leben: Erster Wahnsinns-Stunt für „Mission: Impossible 8“ enthüllt
© IMAGO / Prod.DB

Kein Hollywood-Star riskiert seine Gesundheit für seine Werke derart regelmäßig wie Tom Cruise. Bei „Mission: Impossible 8“ wird sich das nicht ändern, wie erste Fotos beweisen.

Ist er lebensmüde, fühlt er sich nur so lebendig oder tut er eben alles für seine Arbeit? Bei Tom Cruise ist es vielleicht eine Mischung aus allem, seinen Fans dürfte es aber fast egal sein, schließlich sprechen die Ergebnisse für sich. Mit „Mission: Impossible – Fallout“ sorgte Cruise zuletzt für waghalsig Action, als er sich beispielsweise für einen HALO-Jump über 100-mal aus einem Flugzeug schmiss.

Den rasanten Action-Kracher „Mission: Impossible – Fallout“ könnt ihr bei Amazon Prime Video einfach streamen

In „Mission: Impossible 8“ geht es für den Darsteller von Ethan Hunt erneut hoch hinaus, wie erste Stuntbilder zur kommenden Fortsetzung beweisen. Die erreichen uns durch The Sun und zeigen ihn an Bord eines Doppeldeckers aus dem Zweiten Weltkrieg. Wobei es Tom Cruise nicht lange wirklich an Bord hält, denn für den Stunt kletterte er tatsächlich auf einen der Flügel, während es Loopings in gut 600 Metern Höhe machte. Auch einen Sturzflug und weitere akrobatische Manöver ertrug der über Gurte mit dem Flugzeug verbundene Cruise von seiner ungewöhnlichen Position aus, bevor er sich von der Maschine auch noch kopfüber hängen ließ.

Die Stuntbilder zu „Mission: Impossible 8“ könnt ihr euch hier bei The Sun ansehen.

Tom Cruise brach sich bekanntlich beim Dreh von „Mission: Impossible – Fallout“ den Knöchel bei einem Stunt. Auch bei anderen Filme mussten einige Stars einstecken:

11 Filmszenen, bei denen sich die Schauspieler wirklich verletzten

Wie lange kann Tom Cruise dieses Spiel noch treiben?

An den ersten halsbrecherischen Stunts zu „Mission: Impossible 8“ wird also bereits gearbeitet, obwohl „Mission: Impossible 7“ erst in einigen Monaten im Kino starten wird. Eigentlich sah der Plan sogar vor, die beiden Filme zusammenzudrehen, allerdings musste dieser Plan aufgrund der Corona-Pandemie und der Verschiebungen in Tom Curises Terminkalender gestrichen werden.

Dass Franchise-Debüt, zwei Filme direkt zusammenzudrehen, ist zwar gestorben, aber die beiden kommenden Fortsetzungen schreiben trotzdem Geschichte. Nachdem Regisseur und Autor Christopher McQuarrie schon bei seiner Rückkehr mit „Fallout“ zum ersten Filmemacher der Reihe wurde, der zwei Teile inszenierte, baut er diese Bestmarke mit „Mission: Impossible 7“ und „Mission: Impossible 8“ eindrucksvoll aus. Die halbe Filmreihe wird entsprechend nach dem achten Film unter seiner Regie entstanden sein.

Was genau uns in den nächsten beiden Einträgen erwartet, ist noch genauso unklar wie die Zukunft der Reihe. Tom Cruise wird zwar nächstes Jahr schlanke 60 Jahre alt, aber vermutlich könnten sich angesichts solcher Stunts fast alle vorstellen, dass er die „Mission: Impossible“-Reihe noch darüber hinaus tragen wird. Ein Abschied dürfte aber in Sicht sein und eventuell ist es auch schon mit „Mission: Impossible 8“ so weit, schließlich könnte der Film mit seinem Vorgänger eine Art großes Doppelfinale bilden. Zunächst erwartet uns jedoch ab dem 29. September 2022 „Mission: Impossible 7“ und ab dem 6. Juli 2023 „Mission: Impossible 8“ in den deutschen Kinos.

Wie gut habt ihr bei der beliebten Actionreihe aufgepasst? Testet euer „Mission: Impossible“-Wissen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.