Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mission: Impossible 7
  4. News
  5. „Mission: Impossible 7“: Das neueste Bild verdanken wir den Oscars

„Mission: Impossible 7“: Das neueste Bild verdanken wir den Oscars

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© imago images / Paramount / Everett Collection

„Mission: Impossible 7“ soll noch dieses Jahr erscheinen. Ein neues Bild zum nächsten Teil der Action-Reihe zeigt eine altbekannte Figur.

Nach dem vielgelobten Action-Fest „Mission: Impossible – Fallout“ von 2018 soll noch 2021 der nächste Teil kommen. In „Mission: Impossible 7“ wird selbstverständlich wieder Tom Cruise als Agent Ethan Hunt auftreten. Dazu werden andere alte Bekannte zu sehen sein, wie zum Beispiel Simon Pegg als Benji Dunn. Auch Vanessa Kirby ist wieder als Alanna Mitsopolis alias White Widow dabei. Von ihrer Figur gibt es nun auch ein neues Bild.

Ihr könnt euch nicht mehr an White Widow erinnern? „Mission: Impossible – Fallout“ könnt ihr ganz einfach bei Amazon leihen

Das Bild, das von Regisseur Christopher McQuarrie bei Instagram gepostet wurde, kommt zusammen mit Glückwünschen an die Schauspielerin für ihre Oscar-Nominierung:

„Vanessa, herzlichste Glückwünsche von der gesamten ‚Mission‘-Familie für deine ehrlich verdiente Oscar-Nominierung.“

Die größten Action-Helden haben so einige Menschen auf dem Gewissen. Im Video erfahrt ihr, welche Figur am tödlichsten ist:

Vanessa Kirby ist bei den Oscars 2021 als beste Hauptdarstellerin nominiert

Vanessa Kirby ist bei den Oscars 2021 in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für den Netflix-Film „Pieces of a Woman“ nominiert. In dem Drama spielt sie eine schwangere Frau, die mit einer tragischen Fehlgeburt umgehen muss. Die weiteren Nominierten an der Seite von Kirby sind Andra Day, Carey Mulligan, Frances McDormand und Viola Davis.

Das neue Bild von der „White Widow“ reiht sich in die weiteren Bilder zu „Mission: Impossible 7“ ein, die der Regisseur veröffentlicht und mit der Silhouette eines rennenden Ethan Hunt begonnen hat. Sie alle zeigen Szenen in einem schwarz-weiß-Ton, der eher an ein ernstes Drama erinnert als an den Action-Bombast, für den die „Mission: Impossible“-Filme bekannt sind. Fans können also gespannt sein, in welche Richtung der neuste Teil der Reihe gehen wird.

Ursprünglich sollte im Anschluss an den siebten Teil gleich „Mission: Impossible 8“ gedreht werden, in dem Kirby ebenfalls wieder zu sehen sein wird. Allerdings wurde dieser Plan verworfen, da die Coronapandemie auch weiterhin für erschwerte Drehbedingungen sorgt und Tom Cruise mit Promotouren für den Film „Top Gun: Maverick“ eingespannt sein wird. Trotzdem hält Paramount weiter am 3. November 2022 als Starttermin für Teil 8 fest. Das ist fast genau ein Jahr nach „Mission: Impossible 7“. Dieser soll nämlich schon am 18. November 2021 in die Kinos kommen.

Ihr habt alle „Mission: Impossible“-Teile gesehen? Dann testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories