Mission: Impossible 2 Poster

Venedig ehrt John Woo für sein Lebenswerk

Ehemalige BEM-Accounts  

Der chinesische Regisseur John Woo wird auf dem Filmfestival von Venedig 2010 mit dem Goldenen Löwen für sein Lebenswerk geehrt. Der 63-jährige Regisseur wurde in China geboren und inszenierte seinen ersten Spielfilm im Jahr 1973. Sein internationaler Ruhm begann mit dem in Hongkong gedrehten Film „A Better Tomorrow“ von 1986. Seither gilt Woo als Spezialist für Gangster- und Actionfilme mit Gewaltszenen, rasantem Tempo und einem eigenen künstlerischen Stil. Die Festivalleitung würdigte Woo als Erneuerer der zeitgenössischen Kinosprache. Das 67. Filmfestival von Venedig findet vom 1. bis 11. September 2010 statt.Zu John Woos weiteren Werken zählen u.a. „The Killer“ von 1987, „Operation: Broken Arrow“ von 1996 sowie „Mission: Impossible 2“ von 2000. Nach Jahren in Hollywood drehte Woo kürzlich den Zweiteiler „Red Cliff“ in China.  

News und Stories

Kommentare