Filmhandlung und Hintergrund

Als Winifred Watsons Gesellschafts- und Schlüsselroman 1937 in London erschien, war die Aufregung groß über das Maß an sexueller Freiheit, welches die Damen hier mit der allergrößten Selbstverständlichkeit leben. Heute ist die Verruchtheit weitgehend verflogen und gibt die Sicht frei auf eine Klassengesellschaft im Umbruch und ein Europa an der Schwelle zum großen Krieg. Erstklassiges Darsteller, detail und pointierte...

An einem Tag, der zunächst nicht der ihre zu sein scheint, verliert Guinerve Pettigrew erst ihre Anstellung als Hausmädchen bei unfeinen Leuten und dann noch ihre gesamte Habe auf dem Trottoir, bevor sie auf wundersame Bekanntschaft schließt mit der extravaganten, im London der 30er Jahre gerade ziemlich angesagten Sängerin und Varieteekünstlerin Delysia Lafosse. Die junge Lebedame führt Pettigrew im Nu in besten Kreise ein und eröffnet dem Mauerblümchen gänzlich neue Perspektiven.

Ein schüchternes Hausmädchen gerät im London der 30er Jahre in freizügige Künstlerkreise. Pointiertes, stark besetztes Kostümdrama nach einem britischen Literaturklassiker.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Miss Pettigrew Lives for a Day

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Als Winifred Watsons Gesellschafts- und Schlüsselroman 1937 in London erschien, war die Aufregung groß über das Maß an sexueller Freiheit, welches die Damen hier mit der allergrößten Selbstverständlichkeit leben. Heute ist die Verruchtheit weitgehend verflogen und gibt die Sicht frei auf eine Klassengesellschaft im Umbruch und ein Europa an der Schwelle zum großen Krieg. Erstklassiges Darsteller, detail und pointierte Dialoge lassen bei anspruchsvollen Komödienfreunden und kulturhistorisch interessierten Zeitgenossen wenig Wünsche offen.

News und Stories

Kommentare