Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Min and Bill

Min and Bill

Filmhandlung und Hintergrund

Kassenträchtiges Melodram um Liebe im Hotel am Hafen.

Min betreibt ein Hotel am Hafen und lebt in einer offenen Beziehung mit Fischer Bill zusammen. Vor Jahren hat sie die vor ihrer Tür ausgesetzte Nancy aufgenommen. Nancy soll ins Internat, weil der Hafen nicht die richtige Umgebung für ein junges Mädchen ist. Nancys leibliche Mutter Bella, Tramp und Prostituierte, taucht wieder auf, aber Min kann sie wegschicken. Nancy lernt im Internat den reichen Dick kennen und will ihn heiraten. Bella erfährt davon und taucht bei Min auf, die Bella in Notwehr erschießt. Das Paar geht auf Hochzeitsreise, Min ins Gefängnis.

Darsteller und Crew

  • Marie Dressler
  • Wallace Beery
  • Dorothy Jordan
  • Marjorie Rambeau
  • Frank McGlynn
  • George Hill

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Min and Bill: Kassenträchtiges Melodram um Liebe im Hotel am Hafen.

    Trotz kurzer Laufzeit und mit schmalem Budget entstanden, entwickelte sich „Min and Bill“, der ein älteres Publikum anzog, in den USA zum erfolgreichsten Film des Jahres 1930. Oscar 1931 für Hauptdarstellerin Marie Dressler (1868 - 1934), die in Chaplin-Komödien die Tillie gespielt hatte, wegen ihres gewerkschaftlichen Engagements auf eine schwarze Liste gesetzt wurde, zehn Jahre keine Arbeit fand und als Putzfrau arbeitete. Mit Filmpartner Wallace Beery („Hölle hinter Gittern“) spielte sie 1933 in „Tugboat Annie“ wieder ein älteres Liebespaar im Hafen.
    Mehr anzeigen