Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Milk
  4. Hirsch und Franco stehen hinter Milk

Hirsch und Franco stehen hinter Milk


Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Gus Van Sants Biopic Milk bekommt neue Mitstreiter. Bei den Dreharbeiten, die im Januar in San Francisco beginnen, werden neben Oscarpreisträger Sean Penn (Das Spiel der Macht) auch Josh Brolin (American Gangster), Emile Hirsch (In die Wildnis) und James Franco (In the Valley of Elah) vor die Kamera treten. Penn spielt in dem Streifen Harvey Milk, den ersten, sich bekennenden Homosexuellen des Landes, der in ein öffentliches Amt gewählt wurde. Er war Stadtrat von San Francisco und wurde 1978 Opfer eines Attentats. Brolin übernimmt die Rolle von Dan White, den Rivalen von Milk, der diesen und den Bürgermeister der Stadt, George Moscone, tötete. Die Rolle von Cleve Jones, Milks nahe stehenden Helfer und Aktivist der Schwulen- und Lesbenbewegung, ging an Emile Hirsch. Milks Liebhaber und Wahlkampfmanager, Scott Smith, wird von Franco dargestellt.