Filmhandlung und Hintergrund

Gelungenes Biopic über den Jazz-Trompeter Miles Davis, gespielt und inszeniert von Don Cheadle.

Miles Davis ist der größte Jazz-Trompeter der Welt. Dennoch liegen seine größten Erfolge bereits hinter ihm, als 1980 der Rolling-Stone-Reporter Dave Brill zu ihm stößt und ihn zwei Tage kurz vor der Veröffentlichung seines Comeback-Albums begleitet. Nach anfänglichem Mistrauen erzählt Davis Brill von seiner Karriere, seinem Leben, seinen Frauen und vor allem von seiner Musik. Als dann auch noch die Aufnahmen zum nächsten Album gestohlen werden, beginnt für die beiden eine Jagd durch die nächtliche Stadt, improvisiert wie ein Jazz-Meisterwerk.

Kurz vor Veröffentlichung seines Comeback-Albums öffnet sich Miles Davis einem Reporter des Rolling Stone. Gelungenes Biopic über den legendären Jazz-Trompeter, gespielt und inszeniert von Don Cheadle.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Miles Ahead

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Miles Ahead: Gelungenes Biopic über den Jazz-Trompeter Miles Davis, gespielt und inszeniert von Don Cheadle.

    Nachdem ursprünglich Antoine Fuqua das Biopic über der genialen, 1991 verstorbenen Musiker Miles Davis inszenieren sollte, übernahm zum Schluss einfach Hauptdarsteller Don Cheadle kurzerhand das Ruder und liefert mit „Miles Ahead“ somit nicht nur seine wohl stärkste Performance in seiner Schauspielkarriere, sondern auch noch gleich sein grandioses Regiedebüt ab. Es ist für Cheadle spürbar ein Herzensprojekt, wenn er die Rolle richtig lebt und dem Musiker teilweise bis aufs Haar gleicht. Als Rolling-Stone-Reporter tritt Ewan McGregor auf.

Kommentare