Filmhandlung und Hintergrund

Ein mit skurrilen Randfiguren und wunderschönen Bildern angereichertes modernes Märchen nach einem Bestsellerroman von Mike Nichols setzte Robert Redford („Eine ganz normale Familie“) bei seinem zweiten Regieversuch liebevoll in Szene. Dazu konnte er sich mit Sonia Braga, Ruben Blades und einer Reihe weiterer hochklassiger Darsteller einer Spitzenbesetzung bedienen, die dem Film im Kino zu achtbaren Besucherzahlen (über...

Der hispanische Kleinfarmer Joe Mondragon beginnt aus heiterem Himmel eines Tages einen Kleinkrieg mit einem Grundstücksspekulanten und dem Staat New Mexico, indem er seinen brachliegenden Bohnenacker mit Hilfe der staatlichen Bewässerungsanlagen wieder bestellt. Da sein Grund von dem Großunternehmer längst als Teil eines großen Siedlungsprojektes verplant ist, sieht sich Joe plötzlich Repressionen von seiten der Staatsgewalt ausgesetzt. Doch je mehr der Konflikt sich ausdehnt, desto solidarischer wird die Landbevölkerung mit Joe, und am Ende haben die Bauern mit dem Scheitern des Projekts einen kleinen Sieg davongetragen.

Bauspekulanten wollen aus dem idyllischen Städtchen Milagro ein ultramodernes Ferienparadies aufbauen. Doch die Dorfbewohner lehnen sich mehr und mehr gegen das Projekt auf. - Ein modernes Märchen von Robert Redford mit großartiger Besetzung inszeniert.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein mit skurrilen Randfiguren und wunderschönen Bildern angereichertes modernes Märchen nach einem Bestsellerroman von Mike Nichols setzte Robert Redford („Eine ganz normale Familie“) bei seinem zweiten Regieversuch liebevoll in Szene. Dazu konnte er sich mit Sonia Braga, Ruben Blades und einer Reihe weiterer hochklassiger Darsteller einer Spitzenbesetzung bedienen, die dem Film im Kino zu achtbaren Besucherzahlen (über 200.000) verhalf und ihn auf Video langfristig zu einem sehr guten Verleihgeschäft machen wird.

Kommentare