Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Midsommer

Midsommer

Anzeige

Midsommer: Im Gegensatz zu seinen um Knalleffekt per Minute bemühten Hollywood-Kollegen und ohne dadurch an absorbierender Spannung zu verlieren, legt dieser stimmungsvoll vor nebeligen Waldkulissen inszenierte Teenager-Horrorfilm aus Skandinavien ein geradezu gemächliches Tempo vor. Erst nach rund 70 Minuten Laufzeit offenbart sich ein übernatürlicher Hintergrund, bis dahin wäre der intelligente Spaß auch als Coming-of-Age-Drama...

Poster

Midsommer

Handlung und Hintergrund

Wie jedes Jahr wollen der dänische Hochschüler Christian und seine Freundesclique die Mitsommernacht im schwedischen Outback begehen, doch diesmal drückt der erst wenige Tage zurückliegende Selbstmord von Christians Schwester Sofie die Stimmung. Schon bald nach der Ankunft häufen sich mysteriöse Zeichen und lassen Christian an die geisterhafte Anwesenheit seiner Schwester glauben. Der Sache auf den Grund gehend, offenbart sich ein ganz anderer, kaum minder mysteriöser Zusammenhang.

Unheimliche Kontakte ins Jenseits knüpft in diesem atmosphärisch dichten Teenagerhorrorfilm skandinavischer Herkunft ein dazu passender Teenager.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Carsten Myllerup
Darsteller
  • Tuva Novotny,
  • Kristian Leth,
  • Laura Christensen,
  • Jon Lange,
  • Julie Ølgaard,
  • Nikolai Jandorf,
  • Per Oscarsson,
  • Lykke Sand Michelsen

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Im Gegensatz zu seinen um Knalleffekt per Minute bemühten Hollywood-Kollegen und ohne dadurch an absorbierender Spannung zu verlieren, legt dieser stimmungsvoll vor nebeligen Waldkulissen inszenierte Teenager-Horrorfilm aus Skandinavien ein geradezu gemächliches Tempo vor. Erst nach rund 70 Minuten Laufzeit offenbart sich ein übernatürlicher Hintergrund, bis dahin wäre der intelligente Spaß auch als Coming-of-Age-Drama durchgegangen. Mangels Namen & Sensationen ohne weiterreichende Chartserspektive.
    Mehr anzeigen
Anzeige