Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre
  4. News
  5. Überraschung: Netflix sichert sich Fortsetzung zu einem Horror-Klassiker

Überraschung: Netflix sichert sich Fortsetzung zu einem Horror-Klassiker

Überraschung: Netflix sichert sich Fortsetzung zu einem Horror-Klassiker
© IMAGO / Everett Collection

Netflix hat sich tatsächlich die Rechte an der Fortsetzung des Horrorklassikers „Texas Chainsaw Massacre“ gesichert. Leatherface ist wieder einmal zurück.

Texas Chainsaw Massacre“ (im Deutschen „Blutgericht in Texas“) aus dem Jahr 1974 von Tobe Hooper hat die Horrorwelt nachhaltig geprägt. Mit dem Kettensägen schwingenden Leatherface hat sich eine ikonische Figur im Genre etabliert, welches damals noch nicht so viele Serienkiller zum Vorschein brachte. Danach folgten etliche Fortsetzungen, wie Michael Bays „Texas Chainsaw Massacre“ oder zuletzt „Leatherface“, die aber nie wirklich an den Klassiker herankamen. Nun versucht sich Netflix an der Horror-Legende.

Den Klassiker „Texas Chainsaw Massacre“ könnt ihr hier auf Amazon Prime Video streamen

Wie The Hollywood Reporter berichtet, hat sich Netflix nun die Rechte an der kommenden „Texas Chainsaw Massacre“-Fortsetzung von Legendary Pictures gesichert. Der Film wurde letztes Jahr bereits in Bulgarien gedreht und Regie führte der Newcomer David Blue Garcia. Im Horrorfilm mischen unter anderem Schauspieler*innen mit wie Elsie Fisher („Eighth Grade“), Sarah Yarkin („Happy Death Day 2U“), Jacob Latimore („Maze Runner“) und Moe Dunford („Vikings“).

Welche Filme euch richtig Angst einjagen werden, seht ihr in diesem Video:

Studie belegt: Das sind die 11 gruseligsten Horrorfilme aller Zeiten

Fortsetzung spielt 47 Jahre nach „Texas Chainsaw Massacre“

In „Texas Chainsaw Massacre“ aus dem Jahr 1974 verirrt sich eine Gruppe von Jugendlichen im ländlichen Texas und gerät dann an eine Familie, die aus Kannibalen besteht. Einer von ihnen ist Leatherface, der mit einer Kettensäge im Laufe des Films die Jugendlichen nacheinander tötet. Nur noch Sally überlebt und konnte aus der Kannibalen-Wüste entkommen.

Die kommende „Texas Chainsaw Massacre“-Fortsetzung spielt 47 Jahre nach dem Original. Seit den Ereignissen aus dem aller ersten Teil hat man von Leatherface nichts mehr gehört oder gesehen. Die Fortsetzung soll die Geschichte des Horror-Klassikers aufgreifen und genauso blutig und provokant sein. Ob in der Fortsetzung neben Leatherface auch andere Figuren aus dem Original auftauchen, bleibt die große Frage, doch zunächst einmal wird der Film mit neuen Charakteren auskommen.

Wann die „Texas Chainsaw Massacre“-Fortsetzung auf Netflix erscheinen soll, ist aktuell nicht bekannt, doch voraussichtlich könnte das Sequel noch im Jahr 2021 veröffentlicht werden.

Wie gut kennt ihr euch mit weiteren Serien-Killern aus? Testet es hier:

Horror-Quiz: Welcher Serienkiller nutzt diese Mordinstrumente?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.