Filmhandlung und Hintergrund

Der Titel nimmt Bezug auf jene einst von Lee Strasberg entwickelte Schauspieltechnik des Method Acting, bei der ein Akteur die Identifikation mit einer Rolle bis zur Selbstaufgabe sucht. So mag mancher schon erahnen, wohin die Reise geht beim erotisch unterminierten Psychothriller bzw. kriminalistisch motivierten Film-im-Film-Drama aus der Werkstatt des umtriebigen B-Movie-Produzenten Andrew Stevens. Dank der Verpflichtung...

Einst tötete die Serienmörderin Belle Guinness im ländlichen Indiana mehrere arglose Freier, jetzt, runde 100 Jahre später, rückt eine internationale Filmcrew an, um ihre Geschichte vor rumänischen Kulissen nachzuerzählen. Dabei kommt es zum Wiedersehen zwischen der Hauptdarstellerin Rebecca Fairbanks und ihrem Ex-Lover, dem Co-Star Jake Fields, misstrauisch beäugt v.a. von Rebeccas dominanter Mutter und Jakes aktueller Ehefrau Bethany. Als letztere eines Tages ermordet aufgefunden wird, schießen die Verdächtigungen ins Kraut.

Bei den Dreharbeitenzu einem Serienkillerdrama fordert eine echte Mordserie Opfer unter den Beteiligten. B-Psychothriller mit Liz Hurley und Jeremy Sisto.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Method - Mord im Scheinwerferlicht

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Titel nimmt Bezug auf jene einst von Lee Strasberg entwickelte Schauspieltechnik des Method Acting, bei der ein Akteur die Identifikation mit einer Rolle bis zur Selbstaufgabe sucht. So mag mancher schon erahnen, wohin die Reise geht beim erotisch unterminierten Psychothriller bzw. kriminalistisch motivierten Film-im-Film-Drama aus der Werkstatt des umtriebigen B-Movie-Produzenten Andrew Stevens. Dank der Verpflichtung von Liz Hurley und „Six Feet Under“-Star Jeremy Sisto Top 50 wahrscheinlich.

Kommentare