Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mercenaries

Mercenaries

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Solides Actionabenteuer aus England um einen gefährlichen Einsatz hinter feindlichen Linien und die atemlose Verfolgungsjagd, die daraus resultiert (und zwei Drittel der Spielzeit füllt). Die realitätsferne Zeichnung von Kulissen und politischen Hintergründen würde Hollywood alle Ehre machen, aber sie passt zum angestrebten Zweck des Filmes, Actionfans ohne große Umwege effektiv zu unterhalten. Prachtbösewicht...

In einem instabilen Teil des ehemaligen Jugoslawiens putschen Teile des Militärs unter Führung des gesuchten Kriegsverbrechers Vladko gegen den amtierenden Präsidenten und schrecken nicht davor zurück, den US-Botschafter und seine Angestellten als Geiseln zu nehmen. Der ehemalige britische SAS-Agent und heutige Söldner Andy Marlow erhält den Auftrag, den Botschafter zu befreien und Vladko wenn möglich gleich mitzubringen. Mit kleinem Team bricht Marlow auf, ohne zu ahnen, wie dramatisch der Einsatz verlaufen wird.

Ein britischer Ex-Agent soll mit seiner Söldnertruppe den US-Botschafter aus den Krallen jugoslawischer Kriegsverbrecher befreien. Spannender Low-Budget-Actionthriller aus britischer Herstellung.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mercenaries

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Der vielleicht beste Asylum-Film aller Zeiten – zumindest für Action-Fans, die den älter gewordenen Damen etwas abgewinnen können.
      Mehr anzeigen
    2. Solides Actionabenteuer aus England um einen gefährlichen Einsatz hinter feindlichen Linien und die atemlose Verfolgungsjagd, die daraus resultiert (und zwei Drittel der Spielzeit füllt). Die realitätsferne Zeichnung von Kulissen und politischen Hintergründen würde Hollywood alle Ehre machen, aber sie passt zum angestrebten Zweck des Filmes, Actionfans ohne große Umwege effektiv zu unterhalten. Prachtbösewicht Geoff Bell („Hooligans“) stiehlt die Show vom etwas blassen Robert Fucilla, und Billy Zane schaut am Anfang auf ein Hallo herein.
      Mehr anzeigen