Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Meine liebe Frau Schildt - Eine Ode an die Grundschule

Meine liebe Frau Schildt - Eine Ode an die Grundschule

Kinostart: 23.01.2014
Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Unkonventionelle Dokumentation über eine Grundschullehrerin kurz vor dem Ruhestand, die ihren eigenen pädagogischen Weg gefunden hat.

Die Grundschullehrerin Dietlind Schildt steht kurz vor dem Ruhestand und hat nun zum letzten Mal eine 4. Klasse in der Grundschule Rothestraße in Hamburg Ottensen. Ihre Devise: Die Kinder sollen so viel wie möglich lernen, denn Wissen ist Macht. Die Schule und die Kinder könnten gewöhnlicher nicht sein. Und doch hat die Pädagogin in den letzten vierzig Jahren ihre ganz eigenen Mittel gefunden, die Kinder auf den Übertritt in die 5. Klasse und vor allem auf den Ernst des Lebens vorzubereiten. Diese sind nicht immer ganz konventionell.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Meine liebe Frau Schildt - Eine Ode an die Grundschule

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Meine liebe Frau Schildt - Eine Ode an die Grundschule: Unkonventionelle Dokumentation über eine Grundschullehrerin kurz vor dem Ruhestand, die ihren eigenen pädagogischen Weg gefunden hat.

    Eltern wünschen sich für ihre Kinder die bestmögliche Bildung und natürlich die bestmöglichen Pädagogen. Der innovative Film von Nathalie David sucht nach Antworten auf die Frage, was guten Unterricht und verantwortungsvolle Erziehung überhaupt ausmacht. Dabei wechseln sich Interviews mit der Lehrerin und den Kindern mit Textauszügen aus Rousseaus „Emile oder Über die Erziehung“ ab, die von einem Teddybären vorgetragen werden. Darüber steht der Wunsch, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern den Kindern ihre Kindheit zu lassen, damit aus ihnen glückliche Menschen werden.
    Mehr anzeigen