Filmhandlung und Hintergrund

Sinnliche Hexe Kim Novak verführt James Stewart.

Gillian Hollroyd ist tagsüber als Händlerin für afrikanisches Kunsthandwerk tätig, nach Feierabend treibt sie als Hexe mit Siamkater Pyewacket und ihrem tapsigen Bruder magischen Schnickschnack. Sie probiert einen Verführungszauber an ihrem neuen Nachbar, dem Verleger Sheperd Henderson, aus, der gegen ihren Kater allergisch ist. Henderson verlässt ihretwegen seine Verlobte, Gillian verliebt sich wirklich und muss sich erst selbst exorzieren, um lieben zu können und ihre Hexenküste zu verlieren.

Alle Bilder und Videos zu Meine Braut ist übersinnlich

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Meine Braut ist übersinnlich: Sinnliche Hexe Kim Novak verführt James Stewart.

    Direkt nach Alfred Hitchcocks „Vertigo“ konnte Kim Novak im Großstadtmärchen ihres damaligen Lebensgefährten Richard Quine komödiantisches Talent beweisen und ihre äußerst sinnlichen Qualitäten ausspielen. Mit „Katzenblick“ und verführerisch tiefen Rückenausschnitten betört sie den liebenswerten etwas steifen James Stewart. Jack Lemmon als ihr Bruder sah Novak danach in „Noch Zimmer frei“ wieder. Elegante Kameraführung durch James Wong Howe und leuchtende Technicolor-Farben. 1958 Oscar-Nominierungen für Ausstattung und Kostüme.

Kommentare