Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Marshall Herskovitz wirft in seinem Spielfilmdebüt einen Blick hinter die Fassade der anständigen amerikanischen Mittelklasse und findet eine von tiefen Neurosen gezeichnete Gesellschaft. Danny De Vito brilliert in diesem feinfühligen, unspektakulären Drama um „die Monster in uns und um uns herum“.

Nach dem Tod seiner Frau muß John Leary seine zwei Söhne in Oakland, Kalifornien alleine aufziehen. Der zwölfjährige Jack beobachtet den Schmerz und die Einsamkeit seines Vaters mit ebenso wachen Augen wie die Schrullen seiner Nachbarn. Vor allem der Nazi Norman wird entscheidenden Anteil am Schicksal der Learys haben.

Nach dem Tod seiner Frau muß John Leary seine zwei Söhne in Oakland, Kalifornien alleine aufziehen. Der zwölfjährige Jack beoabachtet den Schmerz und die Einsamkeit seines Vaters mit ebenso wachen Augen wie die Schrullen seiner Nachbarn. Vor allem der verkrüppelte Neonazi Norman ist immer wieder Zielscheibe des Spotts der Kinder. Als der Jacks kleinen Bruder eines Tages entführt, ist es endgültig um die suburbane Ruhe geschehen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Marshall Herskovitz wirft in seinem Spielfilmdebüt einen Blick hinter die Fassade der anständigen amerikanischen Mittelklasse und findet eine von tiefen Neurosen gezeichnete Gesellschaft. Danny De Vito brilliert in diesem feinfühligen, unspektakulären Drama um „die Monster in uns und um uns herum“.

Kommentare