Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mein Prinz. Mein König.

Mein Prinz. Mein König.

Filmhandlung und Hintergrund

Ein für wenig Geld ambitioniert in mal erlesen triste und dann wieder traumhafte Szene gesetztes deutsches Kriminal- und Beziehungsdrama um Traumata und die Folgen von solchen. Die beiden Hauptdarsteller geben sich alle Mühe, ihren Figuren, die den Film praktisch allein bestreiten, Intensität und Farbe zu verleihen, das Geschehen erschließt sich nicht immer auf den ersten Blick und enttäuscht so manche Erwartung...

Ritch ist als Heranwachsender missbraucht worden von einem Mann, dem er und seine Mutter vertraut hatten. Nun zieht er ruhe- und obdachlos durch die Straßen der Großstadt, verdient sich ein wenig Geld als Stricher, und lässt ab und zu seinen Aggressionen im Boxclub freien Lauf. Dort taucht irgendwann auch Mike auf. Der hat ein paar Jahre wegen sexuellem Missbrauch Schutzbefohlener hinter Gitter gesessen und kennt Ritch von früher. Als Ritch seinerseits Mike wieder erkennt, drängt er auf eine Konfrontation.

Ein zielloser Jüngling stößt auf jenen Mann, der ihn als Kind missbraucht hat, und sucht die Konfrontation. Ambitionierter Low-Budget-Thriller um Trauma-Bewältigung und die finstere Kraft der Begierde, die in uns allen wohnt.

Mein Prinz. Mein König. im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein für wenig Geld ambitioniert in mal erlesen triste und dann wieder traumhafte Szene gesetztes deutsches Kriminal- und Beziehungsdrama um Traumata und die Folgen von solchen. Die beiden Hauptdarsteller geben sich alle Mühe, ihren Figuren, die den Film praktisch allein bestreiten, Intensität und Farbe zu verleihen, das Geschehen erschließt sich nicht immer auf den ersten Blick und enttäuscht so manche Erwartung, ohne deswegen insgesamt zu enttäuschen. Gute Sache für sozial interessierte Dramenfreunde.
    Mehr anzeigen