Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo (2019) · Stream

Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo ist noch nicht legal im Stream verfügbar. In der Regel erscheint die Video-on-Demand-Version ähnlich wie die DVD und Blu-ray etwa sechs bis zwölf Monate nach Kinostart. Bei den Streaming-Flatrates wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket werden Filme in der Regel frühestens nach ein bis zwei Jahren ins Programm aufgenommen. Hier kannst du herausfinden, wo Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo im Kino läuft.

Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Filmhandlung

In der Realverfilmung der „Mein Lotta-Leben“-Jugendbuchreihe von Autorin Alice Pantermüller und Illustratorin Daniela Kohl schlüpft Jungdarstellerin Meggy Hussong in die Rolle der elfjährigen Lotta. Die hat es gerade nicht einfach: Ihre Blödbrüder (Lenny und Marlow Kullmann), die Mutter (Laura Tonke) hat einen Ayurveda-Trip, der Vater (Oliver Mommsen) ist ein Dauergrummel und Lottas eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) veranstaltet eine Party, bei der Lotta, ihre Freundin Cheyenne (Yola Streese) und Paul (Levio Kazmaier) nicht eingeladen sind. Also heckt Lotta zahllose Pläne aus, wie sie doch auf die Party kommen könnte. Dummerweise verkracht sie sich dabei so richtig mit Cheyenne.

„Mein Lotta-Leben - Da tanzt ja der Flamingo“ — Stream

Die „Mein Lotta-Leben“ von Alice Pantermüller erzählen wie ein Tagebuch aus dem chaotischen Alltag der elfjährigen Lotta, wundervoll bebildert von Illustratorin Daniela Kohl. Von der erfahrenen Familienfilm-Regisseurin Neele Leana Vollmar („Rico, Oskar und der Diebstahlstein“) wird die Vorlage mit einem jungen Cast rund um Newcomerin Meggy Hussong verfilmt. Mit dabei sind natürlich auch alte Hasen wie Laura Tonke („Der Staat gegen Fritz Bauer“), „Tatort“-Darsteller Oliver Mommsen und der große Milan Peschel („Der Hauptmann“). Ein Filmabenteuer für die ganze Familie!