Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mein böser Freund Fred

Mein böser Freund Fred

   Kinostart: 04.06.1992

Mein böser Freund Fred im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Schrille Komödie von Ate De Jong, dessen rasanter Springteufel-Humor und unkonventionelle Einfälle bereits dem „Highway zur Hölle“ zu respektablen Chartserfolgen verhalfen und auch in diesem Falle das Geschehen bestimmen. Phoebe Cates („Gremlins I & II“) spielt die weibliche Hauptrolle, als ihren durchgedrehten „Freund“ engagierte man den besonders in Britannien sehr beliebten Komiker Rik Mayall. In den Nebenrollen...

Für die junge Elizabeth beginnt der Tag ihrer Alpträume mit dem Abschied ihres Gatten, der sich gelangweilt in die Arme der kurvenreichen Annabelle begibt. Danach verliert sie umgehend ihren Arbeitsplatz, und schließlich wird ihr Auto gestohlen. Genervt flüchtet Elizabeth zurück in die Arme ihre dominanten Mutter, die die Geschicke ihrer Tochter sofort in die Hände nimmt. Im Haus ihrer Kindheit aber wartet eine Überraschung auf sie: Ihr „böser Freund Fred“, eine Phantasiegestalt aus den Kindertagen, taucht wieder auf und setzt den spießigen Disziplinierungsversuchen der Mutter ungezähmte Anarchie entgegen. Für Elizabeth beginnt so ein Reifeprozess, der sie ein für allemal von ihren familiären Zwängen emanzipiert.

Eines Tages taucht im Leben der jungen Elisabeth ein längst vergessener Freund auf. Fred ist eine Phantasiegestalt aus ihrer Kindheit, der nun auch ordentlich Unruhe in ihre heile Erwachsenenwelt bringt.

Darsteller und Crew

  • Carrie Fisher
    Carrie Fisher
    Infos zum Star
  • Phoebe Cates
  • Rik Mayall
  • Marsha Mason
  • Tim Matheson
  • Keith Charles
  • Ate de Jong
  • Carlos Davis
  • Paul Webster
  • Peter Deming
  • Randy Edelman

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schrille Komödie von Ate De Jong, dessen rasanter Springteufel-Humor und unkonventionelle Einfälle bereits dem „Highway zur Hölle“ zu respektablen Chartserfolgen verhalfen und auch in diesem Falle das Geschehen bestimmen. Phoebe Cates („Gremlins I & II“) spielt die weibliche Hauptrolle, als ihren durchgedrehten „Freund“ engagierte man den besonders in Britannien sehr beliebten Komiker Rik Mayall. In den Nebenrollen spielen Carrie Fisher („Krieg der Sterne“) und Marsha Mason („Stella“) als wie von Sigmund Freud entworfenes Muttermonster. Freunde unkontrollierter Albernheit und schräger Töne werden voll auf ihre Kosten kommen - die Top Twenty liegt in Reichweite.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Remake von "Mein böser Freund Fred"

    Ehemalige BEM-Accounts28.04.2009

    Bei Universal Pictures wird ein Remake der Komödie „Mein böser Freund Fred“ aus dem Jahr 1991 entwickelt. Das Drehbuch schreibt Dennis McNicholas („The Ladies Man“). In der Geschichte von „Drop Dead Fred“ geht es um eine junge Frau, die ihre Arbeit und ihren Freund verliert und wieder bei den Eltern einziehen muss. Dort trifft sie einen guten Freund aus der Kindheit wieder, allerdings ist der imaginär. Er will ihr...