Meetings with Remarkable Men

  1. Ø 0
   1979
Trailer abspielen
Meetings with Remarkable Men Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Meetings with Remarkable Men: Peter Brooks Verfilmung des autobiographisch geprägten Werkes des Philosophen G.I. Gurdjieff.

Ende des 19. Jahrhunderts wird der junge G.I. Gurdjieff gemeinsam mit anderen Wahrheitssuchern vom russischen Prinzen Lubovedsky beauftragt, in Zentralasien nach den Lehren einer uralten russischen Bruderschaft zu suchen. Ihre Expedition führt sie durch die Wüste Gobi bis in den Himalaya. In einem Kloster wird Gurdjieff in die Technik des Selbstausdrucks durch Tanz und Körperbewegungen eingeführt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Verfilmung des gleichnamigen Werkes des Philosophen G.I. Gurdjieff, das neben autobiographischen Elementen auch Allegorien enthält. Regisseur Peter Brook („Herr der Fliegen“) bemüht sich, die Suche nach Wahrheit und Erleuchtung adäquat für die Leinwand umzusetzen, bietet dadurch aber bedeutungsschwere Kost, die auf jeglichen Anflug von Leichtigkeit und Humor verzichtet.

Kommentare