Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Meatballs IV

Meatballs IV

Filmhandlung und Hintergrund

Solide Slapstick-Klamotte von Bob Logan („Von allen Geistern besessen“), der die „Meatballs“-Serie in die vierte Runde schickt und thematisch an das Original mit Bill Murray (dt. „Babyspeck und Fleischklößchen“) anknüpft. Corey Feldman („Stand By Me“), Hollywoods Berufsjugendlicher für die groben Fälle, macht sich in Murrays Fußstapfen nicht schlecht, doch seine Kompagnons, eine Stärke der Vorläufer, bleiben im...

Um sein Sommercamp vor dem Konkurs und Zugriff eines verhassten Konkurrenten zu retten, engagiert der Besitzer den legendär-berüchtigten Ferien-Animateur Ricky, dessen Stärken neben Wein, Weib und Gesang vor allem im Wasserskilaufen liegen. Der Kampf um’s Camp soll nämlich in einem Wasserskiwettbewerb der beiden konkurrierenden Clubs entschieden werden, und Ricky bleiben nur wenige Wochen Zeit, um auch die größten Versagern seiner Truppe in Sportcracks mit Killerinstinkt zu verwandeln.

Anspruchslose Teenagerklamotte um den Konkurrenzkampf zweier verfeindeter Feriencamps. Der Berufsjugendliche Corey Feldman hat schon bessere Tage gesehen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solide Slapstick-Klamotte von Bob Logan („Von allen Geistern besessen“), der die „Meatballs“-Serie in die vierte Runde schickt und thematisch an das Original mit Bill Murray (dt. „Babyspeck und Fleischklößchen“) anknüpft. Corey Feldman („Stand By Me“), Hollywoods Berufsjugendlicher für die groben Fälle, macht sich in Murrays Fußstapfen nicht schlecht, doch seine Kompagnons, eine Stärke der Vorläufer, bleiben im Sequel farblos. Ein Platz im gehobenen Mittelfeld der Verleihcharts ist dem Chaos-Reigen so gut wie gewiß.
    Mehr anzeigen