1. Kino.de
  2. Filme
  3. Matusalem - Der Fluch des Piraten

Matusalem - Der Fluch des Piraten

Kinostart: 01.08.1996

Filmhandlung und Hintergrund

Kinderfilm, der geschickt jugendlichen Alltag und eine phantastische Abenteurreise miteinander verbindet.

Olivier hat Geburtstag doch es läuft nicht so, wie er es sich vorgestellt hat. In der Schule hat er nicht nur mit den Leheren Streß, auch ein paar Mitschüler wollen ihm ans Leder. Als er sich vor ihnen in einer Scheune versteckt, trifft Olivier auf einen echten Piraten, der behauptet 250 Jahre alt zu sein, und ausgerechnet ihn für eine Mission benötigt.

Kinderfilm, der geschickt jugendlichen Alltag und eine phantastische Abenteurreise miteinander verbindet.

Darsteller und Crew

  • Marc Labrèche
    Marc Labrèche
  • Emile Proulx-Cloutier
    Emile Proulx-Cloutier
  • Jod Leveille-Bernard
    Jod Leveille-Bernard
  • Maxime Collin
    Maxime Collin
  • Marie-France Monette
    Marie-France Monette
  • Steve Gendron
    Steve Gendron
  • Jessica Barker
    Jessica Barker
  • Gabriel Gascon
    Gabriel Gascon
  • Raymond Cloutier
    Raymond Cloutier
  • Claude Desparois
    Claude Desparois
  • Rodrigue Proteau
    Rodrigue Proteau
  • Roger Cantin
    Roger Cantin
  • Claude Bonin
    Claude Bonin
  • Michel Caron
    Michel Caron
  • Yves Langlois
    Yves Langlois
  • Milan Kymlicka
    Milan Kymlicka

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Matusalem - Der Fluch des Piraten: Kinderfilm, der geschickt jugendlichen Alltag und eine phantastische Abenteurreise miteinander verbindet.

    Jugendlicher Alltag und eine phantastische Abenteuerreise werden in diesem kanadischen Kinder- und Jugendfilm geschickt miteinander verbunden. Tolle Spezialeffekte und eine spannende Geschichte sorgten unter anderem dafür, daß der Film mit zahlreichen Preisen, zum Beispiel mit Lucas beim 20. Kinderfilmfest in Frankfurt ausgezeichnet wurde.

Kommentare