Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Matrix 4
  4. News
  5. Kinostart von Christoper Nolans „Tenet“ erneut verschoben

Kinostart von Christoper Nolans „Tenet“ erneut verschoben

Sarah Börner |

© Warner Bros.

Die Rettung des Kinosommers lässt weiter auf sich warten: Der Kinostart des neuesten Films von Christopher Nolan wurde erneut verschoben.

Nachdem die Corona-Pandemie für viele Drehstopps und Verschiebungen in der Film- und Serienwelt gesorgt hat, werden so langsam wieder Lockerungen möglich. Aber immer noch zehrt Covid-19 an den Kräften vieler Filmstudios, auch Warner Bros. musste einige Kinostarts wieder nach hinten verschieben.

Bereits zum zweiten Mal in kurzer Zeit erwischt es „Tenet“, den neuesten Film von Blockbuster-Meister Christopher Nolan. Zunächst war der Release bereits auf den 30. Juli 2020 in Deutschland verlegt worden. Jetzt erwischt es das ambitionierte Sci-Fi-Werk aber erneut: In den USA wurde der Kinostart von „Tenet“ auf den 12. August 2020 verlegt, wie unter anderem Variety berichtet. Entsprechend wird höchstwahrscheinlich auch der deutsche Termin nachziehen. Ob es dabei bleibt, muss natürlich die Zukunft zeigen.

Werft schon mal einen Blick in Nolans neuesten Film:

„Matrix 4“ verspätet sich um fast ein ganzes Jahr

Fans der „Matrix“-Reihe müssen dahingehend besonders stark sein. Wie Variety berichtet, soll der vierte Ableger nicht, wie vorerst geplant, am 20. Mai 2021 erscheinen, sondern wurde ein weiteres Mal verlegt und zwar um fast ein Jahr. Der neue US-Kinostart ist der 1. April 2022, demnach dürfen wir ihn in Deutschland wohl ebenfalls im Frühjahr 2022 erwarten. Immerhin sind die Dreharbeiten in Deutschland wieder gestartet. Neben Keanu Reeves als Neo werden wir unter anderem wieder auf Carrie-Anne Moss als Trinity treffen.

Wie es in „Matrix 4“ weitergeht, erfahrt ihr in diesem Video:

Falls ihr große „Inception“-Fans seid, haben wir hier weitere Sci-Fi-Empfehlungen für euch:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
12 Filme wie Inception – Smarte Action für Sci-Fi-Fans

„Wonder Woman“-Nachfolger kommt später

Auch für die Fortsetzung „Wonder Woman 1984“ musste Warner Bros. Konsequenzen ziehen, sodass der Film nicht diesen Sommer erscheinen wird. Der ursprüngliche Termin Mitte August wurde auf den 1. Oktober 2020 verlegt. Aufgrund der „Tenet“-Verschiebung könnte aber auch hier erneut Bewegung reinkommen. Die Darstellerin der Superheldin, Gal Gadot, hat sich auf Twitter zur Verspätung geäußert:

„Das neue Veröffentlichungsdatum für ‚Wonder Woman 1984‘ ist der 2. Oktober 2020 (US-Start, Anm. d. Red.). Wow, es geschieht wirklich und ich könnte nicht aufgeregter sein! An alle Fans, die mit uns durch diese Zeit gegangen sind, vielen Dank! Wir hätten das nicht ohne euch überstanden. Ich freue mich so sehr, dass ihr ‚Wonder Woman 1984‘ bald sehen könnt, das Warten wird sich lohnen.“

Dagegen wird der Fantasyfilm „The Witches“, eine Neuauflage von „Hexen hexen“ mit Anne Hathaway als böse Zauberin, dieses Jahr nicht in die Kinos kommen. Der Film sollte in Deutschland ab dem 15. Oktober 2020 laufen, wurde jetzt jedoch vorerst von Warner Bros. gestrichen. Auch die Realverfilmung der beliebten Zeichentrickserie „Tom und Jerry“ kommt nicht mehr Ende dieses Jahres in die Kinos, sondern läuft ab dem 5. März 2021 in den USA und dann wahrscheinlich ebenfalls in den deutschen Kinos.

Egal, wie oft sich Keanu Reeves‘ Filme verschieben, seinem Aussehen würde man es nie anmerken. Reeves‘ Alter ist bis heute ein Mysterium. Könnt ihr es dennoch an einem Bild erraten?

Erkennst du Keanu Reeves Alter an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare