Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Matangi/Maya/M.I.A.
  4. Stream

Matangi/Maya/M.I.A. (2018) · Stream


Du willst Matangi/Maya/M.I.A. online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Matangi/Maya/M.I.A. derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Matangi/Maya/M.I.A. bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Prime Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Sky Store
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei RTL+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Google Play
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei iTunes
Mieten ab 4.99€, Kaufen ab 11.99€
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Maxdome Store
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Videoload
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Rakuten TV
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 8.99€
Zum Angebot *
Matangi/Maya/M.I.A. bei Microsoft
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 11.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

Dokumentation über die Rapperin M.I.A., die im Jahr 1975 als Tochter des Begründers der tamilischen Unabhängigkeitsbewegung im Bürgerkrieg in Sri Lanka geboren wird. Ihre Vergangenheit ist auch heute in den rauen Texten und harten Beats der Rapperin präsent. Und auch mit ihrer politischen Botschaft weiß M.I.A. zu polarisieren. Für den Filmemacher Steve Loveridge hat die Sängerin, die selbst Film studiert hat, ihr privates Videoarchiv geöffnet und lässt die letzten 22 Jahre ihre bewegten Karriere Revue passieren.

„Matangi/Maya/M.I.A.“ — Stream

Steve Loveridge und M.I.A. haben sich im Studium in England kennengelernt. Die Sängerin ist im Alter von neun Jahren als Flüchtling nach London gekommen und wollte vor ihre Karriere als Musikerin ins Filmgeschäft einsteigen.