Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filme des amerikanischen Regisseurs Martin Scorsese.

„Kundun“: 1937 wird ein kleiner tibetischer Bauernjunge als 14. Reinkarnation des Dalai Lamas erkannt und fortan darauf vorbereitet, sein Volk zu regieren. Bevor es dazu kommt, muss er jedoch ins Exil flüchten. „Aviator“: Der texanische Öl-Erbe Howard Hughes erobert Ende der 20er-Jahre Hollywood. Seine wahre Liebe gilt jedoch der Fliegerei. „Shine a Light“: Zwei Auftritte der Rolling Stones im Herbst 2006 im New Yorker Beacon Theatre.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Martin Scorsese: Arthaus Close-Up: Drei Filme des amerikanischen Regisseurs Martin Scorsese.

    Sammlung mit zwei Spielfilmen und einer Musikdoku des preisgekrönten amerikanischen Regisseurs Martin Scorsese. Während sich das Geschichtsepos „Kundun“ und das Flieger-Biopic „Aviator“ mit dem Dalai Lama und Howard Hughes jeweils starken Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts widmen, repräsentiert der Rolling-Stones-Konzertfilm „Shine a Light“ Scorceses immer wieder zutage tretende Beschäftigung mit Musik.

Kommentare