Filmhandlung und Hintergrund

Oberflächliche christliche Lebenshilfe, in der mehrere Paare versuchen, bei einem Wochenende in den Bergen ihre Ehen zu retten.

Nachdem der erste Zauber verflogen ist, geht es mit der Ehe von Mark und Claire Bowman stetig bergab. Bevor alles endgültig in Trümmern liegt, soll ein christliches Wochenendseminar in den Bergen helfen. Da die Bowmans nicht die einzigen sind, die in derartigen Schwierigkeiten stecken, finden sich noch ein paar andere Paare ein. Gemeinsam arbeitet man daran, über den Glauben an Gott zurück zu einem guten Eheleben zu finden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Marriage Retreat: Oberflächliche christliche Lebenshilfe, in der mehrere Paare versuchen, bei einem Wochenende in den Bergen ihre Ehen zu retten.

    Ziemlich einfach gestrickte christliche Lebenshilfe, die als billige und ungewollt humorlose Variante von „All Inclusive“ Ehepaare zur Therapie in die Berge schickt. Die Gags sind eher flach, die Lösungsvorschläge mau – zum Besiegen der Spielsucht genügt es, die Stromzufuhr zum Monitor zu unterbrechen – und selbst das Thema „Glaube“ wird reichlich oberflächlich abgehandelt.

Kommentare