Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Marketa Lazarová

Marketa Lazarová

   Kinostart: 01.12.2016

Marketa Lazarová: Tschechischer Filmklassiker über das düstere Mittelalter, in dem eine adlige Jungfrau von einem Räuber entführt und seine Geliebte wird.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon Spielzeiten in deiner Nähe

„Marketa Lazarová“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Tschechischer Filmklassiker über das düstere Mittelalter, in dem eine adlige Jungfrau von einem Räuber entführt und seine Geliebte wird.

Der kaltblütige Patriarch und Heide Kozlik (Josef Kemr) beraubt alle Reisenden, die sich in sein Gebiet wagen, und tötet sie erbarmungslos nach getaner Arbeit. Für die Überfälle setzt er seine Söhne Mikoláš (Frantisek Velecký) und Adam (Ivan Palúch) ein. Eines Tages zieht ein besonders wohlhabender Tross durchs Land. Die Brüder töten alle Männer bis auf einen, der entkommen und seinen König vor den Machenschaften des Clans warnen kann. Der Patriarch ist erzürnt über das Fehlverhalten seiner Söhne und wittert Gefahr. Um sich gegen die Armee des Königs zu schützen, bittet Mikoláš den christlichen Clanführer namens Lazar (Michal Kozuch) um Hilfe. Doch dieser hat nur Hohn für den jungen Mann übrig und lässt ihn verprügeln. Kozlik und Mikoláš sinnen daraufhin auf Rache und entführen Lazars naive und jungfräuliche Tochter Marketa (Magda Vásáryová), die gerade die Weihen zur Nonne empfangen soll. Mikoláš vergewaltigt die junge Frau und zwingt sie, seine Geliebte zu werden. Gleichzeitig rücken die Truppen des Königs näher, denen sich der wutentbrannte Vater Lazar angeschlossen hat. Die Räuber-Bande geht nun auf eine abenteuerliche Flucht, die viel Schmerz und Entbehrungen für alle Beteiligten mitbringt.

Marketa Lazarová  - Hintergründe

Das bildgewaltige Meisterwerk war lange Zeit in Vergessenheit geraten. Nun verhelfen die Wiederaufführung in ausgewählten Kinos und eine technisch überarbeitete DVD-Veröffentlichung dem tschechischen Filmklassiker wieder zu neuem Glanz. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Roman von Vladislav Vančura, in dem eine düstere mittelalterliche Welt geschildert wird, die sich im gewaltgeladenen Wechsel vom Heiden- zum Christentum befindet. Exemplarisch für die beiden Glaubensrichtungen stehen die Räuber-Clans, die in eine verhängnisvolle Fehde geraten. Darüber hinaus geht es in dem experimentellen Mittelalter-Epos in Schwarz-Weiß um Liebe, Rache, Verrat und Gewalt.

Darsteller und Crew

  • Josef Kemr
  • Magda Vasaryova
  • Nada Hejna
  • Jaroslav Moucka
  • Frantisek Velecky
  • Karel Vasicek
  • Ivan Paluch
  • Martin Mrazek
  • Václav Sloup
  • Pavla Polaskova
  • Alena Pavliková
  • Michal Kozuch
  • Zdenek Lipovcan
  • Harry Studt
  • Frantisek Vlácil
  • Frantisek Pavlicek
  • Josef Ouzky
  • Bedrich Batka
  • Miroslav Hájek
  • Zdenek Liska

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?