Vor einigen Jahren schon hat Kirsten Dunst in Sofia Coppolas Streifen Marie Antoinette relativ glücklos die legendäre französische Königin dargestellt, nun wird sich ihre deutsche Kollegin Diane Kruger in der gleichen Rolle versuchen. Dabei hat die schöne Diane diesen Part der Darstellerin Eva Green weggeschnappt, die zuvor für die Dreharbeiten dieses Projektes namens Farewell, my Queen vorgesehen war. In Benoit Jacquots Adaption der gleichnamigen Romanvorlage von Chantal Thomas ist die junge Königin jedoch nicht der zentrale Punkt der Geschichte, vielmehr liegt der Fokus auf der Französischen Revolution von 1789. Die persönliche Vorleserin ihrer Majestät, gespielt von Lea Seydoux, denkt noch einmal an die Entwicklungen in jenen Tagen zurück, bevor der Palast gestürmt wurde. Auch Gerard Depardieu wird in dem Film eine bisher unbekannte Rolle spielen.

Zu den Kommentaren

Kommentare